Zum Inhalt springenZur Suche springen

SCHEUNEMANN-STIPENDIUM

Die "Hans-Helmut und Elisabeth Scheunemann-Stiftung" wurde 1977 von Elisabet Scheunemann, einer ehemaligen Romanistik-Studentin, gegründet. Ihr Ziel war es, weitere Romanistik-Studierende für Studienaufenthalte in der Romania zu unterstützen. Heute lebt die Stiftung unter dem Dach der HHU-Universitätsstiftung weiter und verfolgt weiterhin den ursprünglichen Stiftungszweck:

Mit dem Scheunemann-Stipendium werden Studierende des Instituts für Romanistik zusätzlich gefördert, die einen Studienplatz im Rahmen von Erasmus+ an einer unserer Partneruniversitäten erhalten haben.

  • Aufstockung von Erasmus-Stipendien an den Partneruniversitäten des Instituts für Romanistik
  • Einmaliger Zuschuss in Höhe von 500 Euro
  • Eingeschrieben im Fach Romanistik (Kernfach und/oder Ergänzungsfach)
  • Entweder: Notenurchschnitt von mind. 1,7 im Fach Romanistik von mind. 1,7
    Oder: Gesmatdurchschnittsnote (Kern- und Ergänzungsfach) von mind. 2,0
  • Einreichung eines Berichts nach erfolgtem Auslandsaufenthalt

Es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt. Bitte reichen Sie diese im PDF-Format per E-Mail bei  ein.

  • Motivationsschreiben
    Das Motivationsschreiben ist Ihre Fahrkarte ins Ausland, scheuen Sie keine Mühe! Bitte verwenden Sie für Ihr Motivationsschreiben die Vorlage!
  • Lebenslauf
    Bitte reichen Sie einen tabellarischen Lebenslauf mit Foto ein. Bitte verwenden Sie hierzu die Vorlage!
  • Leistungsübersicht
    Bitte reichen Sie eine Leistungsübersicht der im Rahmen des Studiums erzielten Prüfungsergebnisse ein. Diese können Sie beim Prüfungsamt oder beim SSC anfordern und eingescannt mit den restlichen Unterlagen abgeben.

KONTAKT
Foto von
Sonia López
Gebäude: 24.51
Etage/Raum: 00.21
+49 211 81-12979
Verantwortlichkeit: