Termin

Titel:
Jetzt auch auf Deutsch. Von wem? Von uns! Drei Literaturübersetzerinnen geben Einblick in ihre Arbeit

Datum / Uhrzeit:
25.09.19   /  20:00 - 21:30

Beschreibung:

 

Jetzt auch auf Deutsch. Von wem? Von uns!
Drei Literaturübersetzerinnen geben Einblick in ihre Arbeit

 
 
ÜbersetzerInnen leihen literarischen Werken ihre Stimmen in anderen Sprachen. Wer aber Literatur übersetzt, bleibt meist unsichtbar. In der öffentlichen Wahrnehmung wird nur selten darüber nachgedacht, dass übersetzte Werke eine doppelte Autorschaft haben.
Drei solche Stimmen werden an diesem Abend hörbar und sichtbar: Nina Loose verbindet Kunstgeschichte mit Übersetzen, Dietlind Falk übersetzt andere, aber schreibt auch selbst und Jenny Merling übersetzt nicht nur, sondern unterrichtet es auch. Alle drei geben Einblick in ihre Arbeit als Übersetzerinnen von Literatur aus dem Englischen, Spanischen oder Französischen ins Deutsche und beantworten Publikumsfragen. Jenny Merling und Dietlind Falk sind Absolventinnen des Studiengangs Literaturübersetzen, Nina Loose hat an der HHUD Kunstgeschichte studiert.

Die Veranstaltung ist eine von vielen, die weltweit im Umfeld des HIeronymustags stattfinden, der am 30. September gefeiert wird. Der Heilige Hieronymus schuf eine der wichtigsten Bibelübersetzungen und gilt als Schutzpatron der ÜbersetzerInnen.
 
Teilnehmerinnen:
Dietlind Falk, Nina Loose, Jenny Merling
Moderation: PD Dr. Vera Elisabeth Gerling, Studiengang Literaturübersetzen, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
 
Kooperation: Weltlesebühne e.V., Zentralbibliothek Düsseldorf, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Studiengang Literaturübersetzen, Institut für Romanistik)
 
Veranstaltungsort:
Zentralbibliothek Düsseldorf,
Bertha-von-Suttner-Platz 1,
40227 Düsseldorf
 
Link zur undefinedVeranstaltung


Link zum Programm der undefinedWeltlesebühne e.V.


Zurück

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Rolf Kailuweit