Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Auf dieser Seite werden die häufigsten Fragen beantwortet. Sollte Ihre Frage nicht beantwortet werden, wenden Sie sich bitte an die am Rand stehende E-Mail-Adresse.

1. Ist Romanistik zulassungsfrei?

Ja. Bitte informieren Sie sich auf der Seite der undefinedUniversität Düsseldorf.

2. Kann man das Studium der Romanistik auch ohne vorherige Kenntnisse in einer romanischen Sprache beginnen?

Formell ist dies möglich, der Einstieg in die curricula, d.h. vom Studienplan vorgeschriebenen Kurse verschiebt sich dann um mindestens 2 Semester. Es ist zwingend notwendig, dass Sie sich an die Studienberater wenden, bevor Sie sich dazu entscheiden, ohne Vorkenntnisse der jeweiligen Fremdsprache Ihr Studium aufzunehmen.

Französisch: Frau Bidan
undefinedE-Mail senden

Italienisch: Frau Tanzella
undefinedE-Mail senden

Spanisch: Herr Navarro
undefinedE-Mail senden

3. Wann findet der Einstufungstest statt?

Bitte informieren Sie sich auf der Startseite des Instituts der Romanistik.

4. Was passiert, wenn man den Einstufungstest nicht besteht?

Der Eignungstest soll grundsätzlich testen, ob sich Ihre Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1 befindet. Bestehen Sie den Einstufungstest nicht bzw. weisen Sie kein Sprachniveau B1 in der romanischen Sprache auf, so haben Sie die Möglichkeit – in zwingend notwendiger Absprache mit dem Dozenten – einen zusätzlichen Sprachkurs, der Sie auf den Einstufungstest im darauffolgenden Jahr vorbereitet, zu besuchen. Dieser Kurs ist jedoch nicht für Sprachanfänger geeignet! Beachten Sie bitte, dass sich durch das nicht-Bestehen des Tests die Dauer Ihres Studiums verlängert, da Sie mit den Kursen des Bereichs der Sprachpraxis erst ein Jahr später (nach dem Bestehen des Einstufungstests) beginnen können.

5. Ich besitze ein Zertifikat, das nachweist, dass sich meine Sprachkenntnisse in der jeweiligen Sprache bereits auf (oder über) dem Niveau B1 befinden. Muss ich trotzdem beim Einstufungstest erscheinen?

Ja. Die Teilnahme am Einstufungstest ist für ALLE Studienanfänger der Romanistik obligatorisch.

6. Mögliche Ergänzungsfächer zum Kernfach Romanistik:

Bitte klicken Sie undefinedhier.

7. Braucht man für das Studium der Romanistik das Latinum?

Nein. Für alle Studienanfänger der Romanistik ab dem Wintersemester 2011/2012 ist das Latinum keine Voraussetzung/Pflicht mehr.

8. Auf den Einschreibeunterlagen finde ich kein Feld, auf dem ich angebe, welche Sprache (Französisch, Italienisch, Spanisch) ich wähle.

Richtig, erst durch die Teilnahme am Einstufungstest in der jeweiligen Sprache sowie durch die Wahl Ihrer Kurse entscheiden Sie sich für eine der romanischen Sprachen. Wirklich endgültig wird die Wahl der Sprache mit der ersten Abschlussprüfung in dieser Sprache (nach dem 2. Semester).

9. Gibt es einen Mustertest für den Einstufungstest?

 Ja. Wenden Sie sich bitte an die undefinedFachschaft der Romanistik.

10. Welche Berufsfelder kommen für Absolventen der romanistischen Studiengänge in Frage?

Das Studium der Romanistik bietet ein weites Beschäftigungsfeld, welches Sie schon während des Studiums mit Praktika abstecken sollten. Für nähere Informationen zu einigen typischen Berufsfeldern folgen Sie bitte diesem undefinedLink.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Frank Leinen