Für Studieninteressierte

Was ist Romanistik?

Sie begeistern sich für Sprachen, Kulturen und Literatur? Sie möchten den zielgerichteten Umgang mit Sprache erlernen, Ihren Horizont erweitern und Ihr Studium teilweise im Ausland verbringen? Dann ist ein Studium der Romanistik genau das Richtige für Sie!

Romanistik ist ein Studium der Sprachen, Kulturen und Literaturen der romanischsprachigen Länder. Dabei können Sie bei uns nicht nur die Sprachen Französisch, Italienisch und Spanisch erlernen und vertiefen; wir blicken mit Ihnen weit hinter die Kulissen: Wie funktioniert Sprache überhaupt? Woher kommt die Sprache und wie wird sie zielgerichtet (z.B. in der Werbung oder der Politik) eingesetzt? Welche Autoren haben die verschiedenen Länder hervorgebracht, und wie gestaltete sich ihr Einfluss auf gesellschaftliche, kulturelle und politische Entwicklungen?

Wir legen besonderen Wert auf Aktualität. Wir betrachten die Sprache und Literatur nicht nur  in Film, Fernsehen, Radio und Theater sondern ebenfalls in den Neuen Medien.
Sie können dabei, neben den Pflichtbereichen Sprachpraxis, Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft, einen individuellen Schwerpunkt setzen: Interessieren Sie sich für Übersetzung? Möchten Sie eine weitere romanische Sprache erlernen? Oder wollen Sie den Medienschwerpunkt Ihres Studiums ausbauen? Dann belegen Sie einfach entsprechende Kurse, die wir teilweise in Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen anbieten.

Gehen Sie ins Ausland, wo Sie an einer unseren zahlreichen Partneruniversitäten studieren oder ein Berufspraktikum absolvieren. So erleben Sie Ihre studierten Sprachen und Kulturen hautnah.
Erwerben Sie im Romanistikstudium Schlüsselkompetenzen, die Sie auf das Berufsleben vorbereiten. Neben Ihrer Fremdsprachenkompetenz fördern wir Ihre Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu erfassen und anschließend zielgruppen- und mediengerecht aufzuarbeiten. Bei uns werden Sie kursbezogene Vorträge halten, wissenschaftliche Themen im Rahmen einer Hausarbeit ausarbeiten und spannende Projekte außerhalb des vorgegebenen Rahmens verwirklichen (z.B. die Mitarbeit an einer Filmdokumentation oder einem Radiobeitrag). Nehmen Sie an dem fakultätsübergreifenden KUBUS-Programm teil, bei dem Sie Ihre Fachkenntnisse um Kenntnisse bspw. aus dem Bereich BWL oder Marketing erweitern und sich so zusätzliches Wissen für den Arbeitsalltag aneignen. Besuchen Sie Vorträge von erfolgreichen AbsolventInnen zum Berufseinstieg und Branchenalltag nach einem geisteswissenschaftlichen Studium und finden Sie Ihren Wunschberuf.

Bei uns werden Sie während des Studiums und Ihres Auslandsaufenthalts bestens beraten und betreut. Profitieren Sie über Ihr Studium hinaus von den vielfältigen campusinternen Möglichkeiten, sich zu vernetzen und Ihren Interessen nachzugehen sowie neue Interessen zu wecken. Absolvieren Sie qualifizierende Praktika in einem der zahlreichen Unternehmen, Institute oder Kultureinrichtungen, die die Landeshauptstadt Düsseldorf bietet.

Romanistik-Tag 2017

Wenn Sie mehr über das Studium der Romanistik in Düsseldorf erfahren möchten, besuchen Sie uns gerne zum Romanistik-Tag am 19. Mai!

Häufig gestellte Fragen
Ist Romanistik zulassungsfrei?

Ja. Bitte informieren Sie sich auf der Seite der undefinedUniversität Düsseldorf.

Kann man das Studium der Romanistik auch ohne vorherige Kenntnisse in einer romanischen Sprache beginnen?

Formell ist dies möglich, der Einstieg in die curricula, d.h. vom Studienplan vorgeschriebenen Kurse verschiebt sich dann um mindestens 2 Semester. Es ist zwingend notwendig, dass Sie sich an die Studienberater wenden, bevor Sie sich dazu entscheiden, ohne Vorkenntnisse der jeweiligen Fremdsprache Ihr Studium aufzunehmen.

Französisch: Frau Bidan
undefinedE-Mail senden

Italienisch: Frau Tanzella
undefinedE-Mail senden

Spanisch: Herr Navarro
undefinedE-Mail senden

Wann findet der Einstufungstest statt?

Bitte informieren Sie sich auf der Startseite des Instituts der Romanistik.

Was passiert, wenn man den Einstufungstest nicht besteht?

Der Eignungstest soll grundsätzlich testen, ob sich Ihre Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1 befindet. Bestehen Sie den Einstufungstest nicht bzw. weisen Sie kein Sprachniveau B1 in der romanischen Sprache auf, so haben Sie die Möglichkeit – in zwingend notwendiger Absprache mit dem Dozenten – einen zusätzlichen Sprachkurs, der Sie auf den Einstufungstest im darauffolgenden Jahr vorbereitet, zu besuchen. Dieser Kurs ist jedoch nicht für Sprachanfänger geeignet! Beachten Sie bitte, dass sich durch das nicht-Bestehen des Tests die Dauer Ihres Studiums verlängert, da Sie mit den Kursen des Bereichs der Sprachpraxis erst ein Jahr später (nach dem Bestehen des Einstufungstests) beginnen können.

Ich besitze ein Zertifikat, das nachweist, dass sich meine Sprachkenntnisse in der jeweiligen Sprache bereits auf (oder über) dem Niveau B1 befinden. Muss ich trotzdem beim Einstufungstest erscheinen?

Ja. Die Teilnahme am Einstufungstest ist für ALLE Studienanfänger der Romanistik obligatorisch.

Mögliche Ergänzungsfächer zum Kernfach Romanistik:

Bitte klicken Sie undefinedhier.

Braucht man für das Studium der Romanistik das Latinum?

Nein. Für alle Studienanfänger der Romanistik ab dem Wintersemester 2011/2012 ist das Latinum keine Voraussetzung/Pflicht mehr.

Auf den Einschreibeunterlagen finde ich kein Feld, auf dem ich angebe, welche Sprache (Französisch, Italienisch, Spanisch) ich wähle.

Richtig, erst durch die Teilnahme am Einstufungstest in der jeweiligen Sprache sowie durch die Wahl Ihrer Kurse entscheiden Sie sich für eine der romanischen Sprachen. Wirklich endgültig wird die Wahl der Sprache mit der ersten Abschlussprüfung in dieser Sprache (nach dem 2. Semester).

Gibt es einen Mustertest für den Einstufungstest?

 Ja. Wenden Sie sich bitte an die undefinedFachschaft der Romanistik.

Welche Berufsfelder kommen für Absolventen der romanistischen Studiengänge in Frage?

Das Studium der Romanistik bietet ein weites Beschäftigungsfeld, welches Sie schon während des Studiums mit Praktika abstecken sollten. Für nähere Informationen zu einigen typischen Berufsfeldern folgen Sie bitte diesem undefinedLink.

Fragen?
Photo of Friedhelm  Beckmann

Dr. Friedhelm Beckmann

Gebäude: 24.51
Etage/Raum: 00.28
Tel.: +49 211 81-14375

undefinedHomepage

Photo of Martina  Nicklaus

Dr. Martina Nicklaus

Gebäude: 24.51
Etage/Raum: 00.22
Tel.: +49 211 81-14377

undefinedHomepage

Fragen?

Dr. Friedhelm Beckmann

Gebäude: 24.51
Etage/Raum: 00.28
Tel.: +49 211 81-14375

Dr. Martina Nicklaus

Gebäude: 24.51
Etage/Raum: 00.22
Tel.: +49 211 81-14377
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Frank Leinen