(HHU) = Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

(BUW) = Bergische Universität Wuppertal

Ausstellungen

"Bauern aus Solentiname malen das Evangelium" (BUW)

Eröffnung: 16.05.2018, 18:00 Uhr

Katholisches StadthausLaurentiusstraße 742103 Wuppertal

Musik: Karla Domínguez und Markus Conrads (Duo Aliibajo)

Flyer

Vernissage der Ausstellung "Sandra del Pilar - Der blinde Schrei des Pferdes" (HHU)

Die Ausstellung "Sandra del Pilar – Der blinde Schrei des Pferdes" wurde am 26. Juli 2017 im Rahmen einer Vernissage feierlich eröffnet. Die deutsch-mexikanische Künstlerin und Kunsthistorikerin Dr. Sandra del Pilar stellt ausgewählte Gemälde ihres um das Thema Gewalt und seine Facetten kreisenden Werks aus.

Ausstellung "Sandra del Pilar. Der blinde Schrei des Pferdes" (HHU)

Die deutsch-mexikanische Künstlerin und Kunsthistorikerin Dr. Sandra del Pilar zeigt im Haus der Universität eine Werkschau. Anlass ist ein gemeinsames Seminar für Studierende der Romanistik (Lehrstuhl Prof. Dr. U. Hennigfeld) und der Kunstgeschichte (Lehrstuhl Prof. Dr. H. Körner), das im laufenden Sommersemester dem Thema „80 Jahre Guernica. Gewalt in Kunst und Literatur im 20. Jahrhundert“ gewidmet ist.

Vernissage der Ausstellung "Miguel EN Cervantes" (HHU)

Die Ausstellung "Miguel EN Cervantes. El retablo de las maravillas – Der Mensch im Werk. Comic und Illustration" wurde am 12. Juni 2017 im Rahmen einer Vernissage feierlich eröffnet. In ihren Illustrationen zu Miguel de Cervantes‘ Leben und einer Comic-Adaption seines Theaterstücks "El retablo de las maravillas" verweben die spanischen Zeichner Miguelanxo Prado und David Rubín kunstvoll Realität und Fiktion sowie Text und Bild und bieten einen Einblick in Cervantes‘ Leben und die Gesellschaft...

Ausstellung "Miguel EN Cervantes. El retablo de las maravillas" (HHU)

Comic und Illustrationen der spanischen Zeichner David Rubín und Miguelanxo Prado, die anhand von Cervantes' Zwischenspiel "El retablo de las maravillas" einen Einblick in Cervantes' Leben und sein Werk bieten.

Ausstellung "Gesichter des spanischen Films" (HHU)

Am 9. Mai wird um 16.15 Uhr die Foto-Ausstellung „Cineastas contados – Gesichter des spanischen Films“ im Haus der Universität (Schadowplatz 14) eröffnet. Die Schau präsentiert Arbeiten des spanischen Fotografen Óscar Fernández Orengo, der auf insgesamt 47 Fotos (schwarzweiß, Panorama-Format) bedeutende spanische Regisseure der letzten Jahrzehnte porträtiert. Sie ist die zweite Phase eines umfassenden Fotografie-Projektes, an dem der Künstler seit dem Jahr 2000 arbeitet. Dabei versucht er, so...

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Frank Leinen