05.11.2019 14:13

Nachruf Dr. Bienvenido de la Fuente

Am 3.11.2019 verstarb in Düsseldorf im Alter von 80 Jahren Dr. Bienvenido de la Fuente, langjähriger Mitarbeiter des Instituts für Romanistik (früher Romanisches Seminar) der HHU Düsseldorf am Lehrstuhl von Prof. Dr. Ludwig Schrader und Prof. Dr. Vittoria Borsò. Er wurde 1939 in Moral de Hornuez (Provinz Segovia, Spanien) geboren, studierte in den 1960er Jahren Romanistik und Germanistik in Mainz und wurde in Düsseldorf mit einer Dissertation über den spanischen Modernismo-Dichter Salvador Rueda promoviert. Neben der Lehre hat er zahlreiche Aufsätze zu spanischer und lateinamerikanischer Literatur veröffentlicht.

Bienvenido de la Fuente hat sich seit der Gründungszeit der HHU große Verdienste um den Aufbau der Romanistik und insbesondere der Hispanistik erworben. In den 1980er Jahren hat er einen entscheidenden Beitrag zur Etablierung des ERASMUS-Programms in Düsseldorf und der ersten Partnerschaft zwischen der HHU und einer spanischen Universität – der Universidad de Alicante – geleistet. Viele von uns sind ihm zu großem Dank verpflichtet und werden ihn als Freund und Kollegen sehr vermissen. Descanse en paz.

Santiago Navarro Pastor für das Institut für Romanistik

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Rolf Kailuweit