25.10.16 10:37

Humboldt Kolleg México mit TeilnehmerInnen aus aller Welt

Von: N.G.

Das Programm des großen Humboldt-Kollegs, welches vom 25. bis 28. Oktober 2016 stattfindet, wurde von Frau. Prof. Dr. Borsò in Zusammenarbeit mit Frau Prof. Alicia Ortega organisiert. Der programmatische Schwerpunkt des Humboldt-Kollegs liegt auf der Thematik "Sinne" in transkultureller und transdisziplinärer Perspektive.

Es werden an dieser Tagung insgesamt 31 TeilnehmerInnen aus den USA, Kanada, Mexiko und Deutschland teilnehmen und folgende Disziplinen ins Gespräch bringen: Biochemie, Medizin, Psychologie und Tanzwissenschaft. Mitveranstalter des Kollegs ist außerdem das renommierte Colegio Nacional. Vor allem ein ganzheitlicher Blick auf die Forschung der Sinne durch Konfrontation von biowissenschaftlichen Forschungen mit Kunst, sowie mit kulturellen Traditionen und geisteswissenschaftlichen Studien sind Ziel dieses Kollegs. Aktuelle Forschungsergebnisse, die neue Perspektiven für die Erforschung von Prozessen der Sinneswahrnehmung eröffnet haben, stehen hier im Vordergrund. Die Alexander von Humboldt-Stiftung, der DAAD und die Gesellschaft von Freunden und Förderern der Heinrich-Heine-Universität sind außerdem weitere Förderer dieser Tagung.

undefinedZum Tagungsprogramm

Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link: www.alemania-mexico.com/eventos/humboldt-kolleg-los-sentidos/

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Frank Leinen