10.11.15 09:12

Bewerbungsstart für den diesjährigen Workshop Filmuntertitelung

Von: N.G.

Im Februar/März 2016 finden drei Workshops statt, in denen ein spanischer, ein italienischer und ein französischer Film untertitelt werden. Bevor die Teilnehmer sich in Teams mit der Erstellung der deutschen Untertitel beschäftigen, werden sie in die wichtigsten Aspekte der Filmuntertitelung eingeführt und mit der Technik vertraut gemacht.

Seminar zur Theorie und Praxis der Filmuntertitelung (2/4 CP)


Im Februar/März 2016 finden drei Workshops statt, in denen ein spanischer, ein italienischer und ein französischer Film untertitelt werden. Bevor die Teilnehmer sich in Teams mit der Erstellung der deutschen Untertitel beschäftigen, werden sie in die wichtigsten Aspekte der Filmuntertitelung eingeführt und mit der Technik vertraut gemacht. Anschließend werden Ausschnitte des Films in Kleingruppen bearbeitet und die Ergebnisse in gemeinsamen Seminarsitzungen diskutiert. Im Sommer 2016 werden die untertitelten Filme im Filmmuseum Düsseldorf (Black Box) der Öffentlichkeit präsentiert.


Dieses Seminar richtet sich an Studierende der Fächer Romanistik, Linguistik und Literaturübersetzen mit sehr guten Kenntnissen der jeweiligen Fremdsprache. Da die Arbeitsplätze begrenzt sind, ist eine Bewerbung notwendig.

Bei Interesse besuchen Sie unsere Homepage. Dort finden Sie die Bewerbungsformulare und weitere Angaben zum Bewerbungsverfahren und Workshop. Senden Sie bitte das ausgefüllte Formular bis zum 10.12.15 an:
undefinedmburgos@phil.hhu.de

Homepage: undefinedwww.phil.hhu.de/filmuntertitelung/

undefinedFlyer

Vorläufiges Programm 2016

(genauere Zeitangaben werden noch bekannt gegeben)

  • Jan. 2015 Öffentlicher Vortrag
  • Feb. 2016 Einführung zur Filmuntertitelung
  • Feb./März 2016 Gemeinsame Projektarbeit
  • Juni/Juli 2016 Vorführungen im Filmmuseum
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Frank Leinen