Internationale Vorträge

  • 26.-30.09.2017: "Keynote". Vortrag im Rahmen des VI Coloquio Latinoamericano de Biopolítica. Mexiko Stadt.
  • 01.06.2017: "Bio-Politics and the Dynamic Multiciplity of Bíos: How Literature Challenges the Politics, Economics and Sciences of Life." Vortrag im Rahmen der internationalen Tagungundefined"Biopoetics - Constructions of Life in Literature and Theory" an der Eötvös Loránd University Budapest, organisiert von der Association for General Studies of Literature, Budapest, 01.-02.06.2017.
  • 24.04.2017: "La locura de Carlota: un Reto para la memoria mexicana del Segundo Imperio." Vortrag im Rahmen der Internationalen Tagung undefined"Carlota de Bélgica, emperatriz de México. A 150 años del II Imperio. Charlotte de Belqique, impératrice du Mexique ... il y a 150 ans (1864-167)" der Université Saint-Louis und der Vrije Universiteit Brussel, Brüssel, 24.-25.04.2017.
  • 26.10.2016: "Tacto, contingencia y las intersección de los sentidos en el sentido del cuerpo: Michel Serres / Takt, Kontingenz und die Intersektion der Sinne in der Propioseption: Michel Serres." Vortrag im Rahmen der transdisziplinären, internationalen Tagung (Humboldt-Kolleg) zum Thema "Senti-dos/Sinne" am Colegio Nacional de México; Wissenschaftliche Leitung: Vittoria Borsò (HHU), Alicia Ortega (UNAM); Förderung durch die Humboldt-Stiftung und den DAAD (Año Dual Alemania-México).
  • 10.10.2016: "'Los que triunfan al fracasar'. Fracaso y creación de la imagi-nación." Eröffnungsvortrag im Rahmen der Internationalen Tagung "CANON PERDIDO". XX Colloquium on Mexican Literature, November 10., 11. & 12.10.2016. Department of Spanish and Portuguese, University of California, Santa Barbara. UC-Mexicanistas (Intercampus Research Program).
  • 29.06.2016: "Una epistemología ambiental: Reflexiones desde la literatura." Vortrag im Rahmen des undefinedPrograma de estudios latinaméricanos contemporáneos y comparados der Universidad Tres de Febrero, Buenos Aires, Einladung: Dir. Prof. Daniel Link.
  • 25.06.2016: "Estética y política de la vida: reflexiones desde la literatura y las artes (Cortázar y Sor Juana Inés de la Cruz)" und "Luz y sombras de la biopolítica", Vorträge im Rahmen der undefinedNoche de la Filosofia am Centro Cultural Kirchner, Buenos Aires.
  • 24.06.2016: "Beckett's french exile of the mind: displacements, potentialities, and the emergence of a 'new' french aesthetics." Vortrag im Rahmen des MLA International Symposium undefinedOther Europes: Migrations, translations, transformations, Düsseldorf, 23-25.06.2016, Sektion: "Mind in exile: Beckett's Othering of european traditions", Leitung: Prof. Dr. Roger Lüdeke, Bibliothek Malkasten.
  • 31.05.2016: "Colpa/debito e remissione nell'era della finanziarizzazione della vita: Linee di fuga e rovesciamenti." Vortrag im Rahmen der Internationalen Konferenz undefinedCommon and/or Alien: Toward a Linguistic and Literary Revision of Cultural Paradigms, Rom, Sapienza Università, 30.-31.05.2016.
  • 10.05.2016: "Von unsichtbaren Städten und anderen vernetzten Räumen. Italo Calvino und Michel Serres." Vortrag im Rahmen der undefinedInterdisziplinären Vortragsreihe "Vernetzte Räume. Zum Verhältnis von Literatur und Architektur" des Insituts für Slavische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität, München.
  • 12.04.2016: "Entre lugar: una epistemología ambiental para el saber de la vida. Reflexiones desde la literatura." Vortrag im Rahmen der Internationalen Konferenz undefined"Movimientos, actores y representaciones de la globalización", México, 11.-12.04.2016.
  • 19.02.2016: undefined"Estetica e politica della vita. Linguaggi e poetiche della scena umana per il terzo millennio." Gastvortrag an der Università degli Studi di Milano.
  • 15.01.2016: "Kontingenz, Latenz und Potentialität." Vortrag im Rahmen der Internationalen Tagungundefined "Ereignis - Technik - Material" des Graduiertenkollegs 1678 "Materialität und Produktion", Kulturbahnhof Gerresheim, Düsseldorf, 14.01.-16.01.2016.
  • 26.11.2015: "México. Latencias de lo (im)posible en el espacio de la historia." Vortrag im Rahmen der Tagung undefinedMéxico y los pasados presentes: cuestionamientos literarios e interdisciplinarios de la historia an der Universität Bielefeld, 26-27.11.2015, Organisation: Joachim Michael.
  • 29.07.2015: "Affekt und Gabe zwischen 'dépense' und 'dispense' (Georges Bataille, Giorgio Agamben, Jacques Derrida, Roberto Esposito)." Vortrag im Rahmen des 34. Romanistentags in Mannheim, Sektion: "Ökonomie/Affekt. Bruchstellen im ästhetischen Regime der Moderne", Leitung: Gesine Hindemith (Erfurt), Dagmar Stöferke (München).
  • 27.07.2015: Teilnahme an der Podiumsdiskussion: „Romanistik mit/ohne Ökonomie“, 34. Romanistentag (Mannheim), u.a. mit Prof. Dr. Jürgen Strube, Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrates der BASF.
  • 27.07.2015: "Ästhetik und Politik der Verknappung: Lücken und Schwellen im Kalkül von Postwachstum und Nachhaltigkeit." Vortrag im Rahmen des 34. Romanistentags in Mannheim, Sektion: Phänomene der Verknappung in den romanischen Sprachen, Literaturen und Kulturen", Leitung: Sieglinde Borvitz (Düsseldorf), Liane Ströbel (Aachen), Yasmin Temelli (Düsseldorf).
  • Juni 2015: "Contingenza e potenzialità del vivente nell'epoca della sua producibilità tecnica." Vortrag im Rahmen der Summer School "Vita, politica, contingenza" der Università degli Studi di Palermo, Dipartimento di Filosofia, Leitung: Salvatore Vaccaro, Erice, 08.-12.06.2015.
  • 27.05.2015: "Roberto Esposito's Immunity as Operative Ontology: Aesthetic Potentialities." Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung "Immunity and Modernity: Picturing Threat and Protection", Ku Leuven, Faculty of Arts/Institute of Philosophy, 27.-29.05.2015.
  • 27.04.2015: "Narcocultura, cuestiones bíopolíticas y gestos de la vida." Vortrag im Rahmen des Humboldt-Kollegs Narconarrativa/Narcocultura en el hemisferio occidental: Escenarios heterogéneos de naracción y reflexión; Organisation: Prof. Dr. Alicia Ortega (UNAM), Prof. Dr. Hermann Herlinghaus (Freiburg), Prof. Dr. Fernando Lara (Colegio de México), Prof. Dr. Eusebio Juaristi (Colegio de México), 27-29.04.2015, El Colegio Nacional, México.
  • 18.-20.03.2015: Internationale Tagung "Médiations matérielles et dialogues franco-allémandes/Materielle Mediationen im französisch-deutschen Dialog" des Graduiertenkollegs 1678 "Materialität und Produktion", Hôtel de 29 Lauzun, Paris (mit Andrea von Hülsen-Esch)
  • 7. März 2015: "Potentialities of unspectacular disasters: Giorgio Agamben and Roberto Esposito." Vortrag im Rahmen der Tagung Spectacular catastrophes, catastrophic spectacles; Leitung: Jörg Dünne/Gesine Hindemith (Erfurt), Judith Kasper (München), 04.-07.03.2015, Augustinerkloster, Erfurt.
  • Januar 2015: "Alchemisten der Schrift: Zur Schatzmetapher in der Literatur von Alfonso el Sabio bis Dante". Vortrag im Rahmen der Fimur-Ringvorlesung der Heinrich-Heine-Universität zum Thema "Schatz und Schicksal".
  • Juli 2014: "Zwischen bewegten Schriftzeichen und handelnden Bildern: Zur impliziten Visualitätstheorie in Diderot, Balzac und Baudelaire." Vortrag im Rahmen der Sommerschule des Deutschen Romanistenverbandes an der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • Mai 2014: "Oltre la biopolitica. Roberto Esposito: Per un lessico del vivente." Vortrag im Rahmen des Convegno internazionale “Italian Theory”, Istituto Italiano per gli Studi Filosofici, Roberto Esposito(Napoli), organizzazione: Dario Gentili, Elettra Stimilli, Davide Tarizzo, 15.-17.05.2014 (Weitere Teilnehmer: Judith Rével (Paris), Thomas Macho (HU, Berlin), Pier Vittorio Aureli (Yale University)  u.a.).
  • 31.01.2014:"Sor Juana Inés de la Cruz - musa de una Weltliteratur como literatura de los mundos." Vortrag im Rahmen der internationalen Tagung "América Latina y la literatura mundial. Mercado editorial, redes globales y la invención de un continente", Universität zu Köln, 30.01.-31.01.2014.
  • 15.01.2014: "Otherwise than Memorizing". Contingency, Repetition and the Making of Memory / „Anders als Erinnern geschieht“. Kontingenz, Wiederholung und Produktion von Erinnerung"
    13.12.2013: "The Political Challenge of Making Memor(ies)"
    (Vorträge von Frau Prof. Dr. Vittoria Borsò als Fellow des Internationalen  Kollegs für Kulturtechnikforschung und MedienphilosophieWeimar (IKKM)).
  • 04.12.13: "Persona oeconomica in der Medienkommunikation. Wider die Anästhetisierung für neue Räume der Medialität." Vortrag im Rahmen der internationalen Winter School "Prekäres Leben: Empörung und (Un-)Verständnis in den Medien" (02.-06.12.2013)
  • 14.11.13: "Julio Cortázar y Rayuela: Bifurcaciones imposibles y la potencia de la vida." Vortrag im Rahmen des Congreso Obras Vitale,  Colegio de México, D.F..
  • 5-7.11.13: "Huellas del cuerpo en los espacios del recuerdo." Vortrag im Rahmen des 11 Congreso UC-Mexicanistas: "Huellas del tiempo", UC, Santa Barbara.
  • 19-22.9.13: "El arte de gobernar las universidades. Crisis, crítica, decisiones, oportunidades." Vortrag im Rahmen des Congreso de la Asociación Alexander von Humboldt en la Universidad Pablo de Olavide, Sevilla.
  • 9-11.9.13: "Vom Leben der Dinge und Staunen der Subjekte: Präsent-Aktion und Visualisierung im 18. Jahrhundert (Diderot)." Abendvortrag im Rahmen der Tagung "Präsenz und Evidenz fremder Dinge im Europa des 18. Jahrhunderts", Bibliothek Wolfenbüttel.
  • 4-6.9.13: "Lazarus und die Latenz des (Un-)Möglichen. Krisen und Chancen des Vergessens." Vortrag im Rahmen der Tagung "Lazarus – Kulturgeschichte einer Metapher", Universität Osnabrück.
  • 25.08.13: "Persona oeconomica in der Krise." Vortrag im Rahmen der Sommerakademie der Studienstiftung des Deutschen Volkes,St. Johann, Italien.
  • 17.06.13 "Wissen für das Leben": Einblicke in die Literaturen der Romania" (Abschiedsvorlesung von Frau Prof. Dr. Vittoria Borsò an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)
  • 9-12.4.13: "L'effetto Mildred Pierce: Potenza del vivere tra l'estetica dell'esistenza e l'economia della persona." Vortrag im Rahmen der Tagung "Mildred Peirce e i margini della crisi", Universität Palermo, Italien.
  • 20.03.13: "Autonomía de la vida, lenguaje y violencia: Bolaño y la ”Aufgabe” del escritor." Vortrag im Rahmen des deutschen Romanistenkongress, Sektion Bolaño.
  • 22.03.12 "Auto-Biós-Graphie. La materialidad de la literatura como método de investigación".
    27.03.12 "Philosophy and life. Challenging Cultural Studies".
    27.03.12 "Life and Vitality at the Age of Technical Reproducibility".
    Vorträge von Frau Prof. Dr. Vittoria Borsò an der  Texas A&M University, Departmemt of Hispanic Studies (Prof. Dr. Alberto Moreiras) in College Station.
  • 12-13.2.2013: "Ascoltare la vita." Vortrag im Rahmen der Tagung "Arte è natura", Universität Palermo, Italien.
  • 5-6.3.2013: "Macht Vergessen: Wie der Medialitätsraum der Literaturen der Welt zur kommunikativen Formel der Weltliteratur wird (Beispiel Mexiko)". Vortrag im Rahmen der Tagung "Verlag Macht Weltliteratur: Lateinamerikanisch-Deutscher Kulturtransfer zwischen internationalem Literaturbetrieb und Übersetzungspolitik", Deutsches Literaturarchiv Marburg.
  • 16.11.2011: "La Celestina" von Fernando de Rojas oder die Macht der Grenzen über das Leben: Von Geschlechter- und anderen Grenzen im spanischen Spätmittelalter. Vortrag im Rahmen der FIMUR-Ringvorlesung
  • 30.09.2011: "La 'realidad de las imágenes': acontecimientos de la visualidad". Vortrag im Rahmen des Simposio Internacional Imagenes y Realismos en América Latina, Universität Leiden (Niederlande), 29.09.-01.10.2011.
  • 16.06.2011: Biopolitik - andere Blicke. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums Andere Bilder/Bilder des Anderen an der Universität Konstanz.
  • 01.06.2011: Theorie-Passagen von der Négritude zur Créolité im Kontext der internationalen Kulturtheorie. Vortrag am Institut für Romanistik der Universität Innsbruck.
  • 29.04.2011: "auto/bíos/grafía: La escritura de la vida y la vida como escritura". Vortrag im Rahmen der XVII. Annual Juan Bruce-Novoa Mexican Conference Biografía y Autobiografía, 28.-30.04.2011.
  • 12.04.2011: Napoleon in der europäischen Literatur des 19. Jahrhunderts: Enthusiasmus und Melancholie eines neuen Menschenbildes. Vortrag  im Rahmen der Ausstellung Napoleon und Europa. Traum und Trauma in der Bundeskunsthalle in Bonn.
  • "'Moviemiento bajo palabra'. Flujos y reflujos entre poesía y baile". Vortrag im Rahmen des Congreso Internacional Armonía en las Artes. Literatura, Música y Baile, Mérida 31.03.-02.04.2011.
  • 28.02.2011: Gli studi culturali in Germania: tra "material turn" e scienze della vita. Vortrag im Rahmen der Eröffnung des Internationalen Promotionsprogramms Studi Culturali Europei - Europäische Kulturstudien der Universitäten Palermo und Düsseldorf.
  • 02.02.2011: Zwischen Weisheit des Geistes und Materialität des Körpers. Zu Produktion und Metamorphosen des Werts des Alters im italienischen Spätmittelalter. Vortrag im Rahmen der FIMUR-Ringvorlesung "Altersphantasien"
  • 25.10.2010: Eröffnung des interdisziplinären Colloqiums Lebenswissenschaften zwischen molekularer Medizin und Kulturwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität. Einführung in das Colloqium durch Mitglieder der Arbeitsgruppe, für Kulturwissenschaft: Prof. Dr. Vittoria Borsò
  • 30.09.2010: Topologie der Metropole im Fluss der Migrationen: Alain Mabanckous Black Bazar. Essen
  • 06.08.2010: Rückkehr nach Deutschland: Chancen und Strategien. Plenardiskussion im Rahmen der Netzwerktagung der Alexander von Humboldt-Stiftung, Bonn
  • 28.06.2010: Hundert Jahre Nationbuilding - Mexiko zwischen 1867 und 1968 Vortrag von Frau Prof. Vittoria Borsò im Rahmen der Vorlesungsreihe BiCentenario
  • 22.06.2010: Spurenlesen jüdischen Denkens in der Triestiner Literatur. Vortrag im Rahmen des Internationalen Symposiums "Traditionen jüdischen Denkens in Europa", 22. - 24. Juni 2010 im Vortragssaal der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf
  • 31.05.2010: Das böse Wissen – Michel Foucault und das andere Denken, Schreiben, Schauen. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Das Böse"
  • 28.04.-01.05.2010: Margo Glantz y la(s) metamórfosis de la ruptura. Vortrag im Rahmen der Tagung "Tradición y ruptura - XVI congreso internacional", Irvine.
  • 24.04.2010: Elogio del mundo sin fin: Margo Glantz y la tradición de la inmanencia en México. Vortrag im Rahmen des "Congreso internacional de Literatura. Postrimerías", Mérida (Mexiko).
  • 25.02.2010: Bolaño und die Poetik des Lebens. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums "Genie und Figuren Roberto Bolaños. Eine Hommage in zwei Akten" im Instituto Cervantes, Frankfurt.
  • 03.02.2010: Hundert Jahre Nationbuilding: Mexiko zwischen der „Zweiten Independencia“ und Tlatelolco (1867-1968). Vortrag im Rahmen der ZILAS Vortragsreihe "Mexiko – ein faszinierendes Land wird 200 Jahre alt" an der KU Eichstätt-Ingolstadt.
  • 27.01.2010: Dante Alighieri und die Arbeit: Übergänge zwischen virtus und materiellem Wert. Vortrag im Rahmen der FIMUR-Ringvorlesung
  • 12.01.2010: "Die Wahrheit in der Gegenwart" angesichts des Wiederauflebens der Krise: Deutsch-franzöischer Dialog mit Jean-Luc Nancy und Bernhard Waldenfels; Moderation: Vittoria Borsò, im Palais Wittgenstein, Düsseldorf
  • 18.09.2009: Europa y la inquietud del espacio europeo de investigación: "nuevos" enfoques interdisciplinarios. Vortrag im Rahmen des XVIII encuentro anual de la asociación Alexander von Humboldt de España 17.-20.09.2009 in Salamanca
  •  25.06.2009: Der Engel der Geschichte zu Beginn des 21. Jahrhunderts. Gedächtnistheoretische Umschreibungen der Katastrophe (Italien, Frankreich, Mexico), Freiburg: FRIAS
  • 01.05.2009: Imaginar para desidentificar: Reflexiones sobre pintura y literatura mexicana (Rufino Tamayo, Nellie Campobello, Margo Glantz). Vortrag im Rahmen der XV UCI Mexican Conference an der University of California, Irvine. Programa
  • Februar 2009: L'estetica della rappresentazione e la scena dello sguardo. Resistenze, passaggi e percorsi. Advanced Winter School an der Universität Palermo (Thema: Rappresentanza e Rappresentazione)
  • 26.11.2008: Frida Kahlo artista performer - topografías ornamentales  y otra visión de lo exótico. Vortrag beim internationalen Kolloquium "Frida Kahlo revisited: Transmediale - transkulturelle - transpikturale Strategien in Frida Kahlos Werk" IASFL/CIIAL Universität Leipzig
  • 19.11.2008. Mythen des französischen Alltags. Vortrag im Rahmen der Vorlesungsreihe "Mythen und Realitäten in der französischen Gegenwartskultur" des Romanischen Seminars der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  •  06.11.2008: Impulsvortrag während des Deutsch-französischen Kolloquiums „Produktion von Kultur“ / „La production de la culture“ im Rahmen der Saison culturelle France-Nordrhein-Westfalen 6. und 7. November 2008 im Palais Wittgenstein. Veranstaltet vom Forscherverbund „Produktion und Materialität“ der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.
  • Oktober 2008: Visualität und Gedächtnis: Die Produktion von Bildern in der Materialität der Schrift (Marcel Marcel Proust e Simone Veil). Universität Rom
  •  September 2008: Medialität und Gedächtnis II: Für die Plastizität des Medialen - wider die unerbittlichen Medien des Gedächtnisses
  •  Mai 2008: Scrivere al limite dell'estraneo: produttivà e trasformazione degli spazi culturali. Vortrag im Rahmen der Tagung L'esperienza dell'esilio nel Novecento tedesco (Mai 2008), Universität Salerno
  • 18.04.2008: "Eine Welt zwar bist du, o Rom, doch..." - Rom heute: Imaginäre Metropole und Raum transkultureller Dynamik. Eröffnungsvortrag des internationalen wissenschaftlichen Symposiums der Europäischen Kulturtage 2008: "Rom - die Ewige Stadt im Wandel", 18.-20.04.2008 an der Universität Karlsruhe (TH), Zentrum für angewandte Kulturwissenschaft (ZAK). Ein Bericht über das Symposium findet sich im Newsletter Nr. 21 des ZAK auf Seite 8 - er kann hier heruntergeladen werden.
  • 10.04.2008: Entre humanos, animales y máquinas: Historia de una mujer de Margo Glantz –la escritura de una antropología que nos debe importar. Vortrag im Rahmen der Tagung "The other Mexicos / Los otros Mexicos" vom 10.-12. April 2008 an der University of California, Irvine.
  • 8.09.2007: Ética del fracaso y estética de las presencias. Vortrag im Rahmen der Tagung "Poéticas del Fracaso" am 7. und 8. September an der Universität St. Gallen
  • 20.06.2007: Colonial Power and the Potentiality of Writing in Mexican Baroque. Some Reflexions on Visual Strategies and Discourses. Vortrag im Rahmen der Tagung "Kolonialherrschaft und Schriftkultur. Sprach- und Kulturkontakt in kolonialen Diskurstraditionen der Amerikas" im Zentrum für Interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld, 20. - 22. 06. 2007
  • 06.06.2007: The 'other' Writing of Modernity: Reflections from Latin America. Vortrag im Rahmen des Symposiums "Humanism and the Critique of Modernity in Latin America" am 5. und 6. Juni 2007 im Kulturwissenschaftlichen Institut, Essen.
  • 23.11.2006: "L'ecriture et la 'presénce'. Traductions de l'intraducible (Borges et Barthes)" Vortrag im Rahmen des Wissenschaftlichen Symposiums "Migrations et transcriptions: Europe et Amérique latine de voies en voix" an der Universität Freiburg.
  • 17.11.2006: Im Zwischenraum der Sinne: Marcel Proust und die Medialität der Wahrnehmung. Vortrag im Rahmen des Internationalen Kolloquiums "Die Korrespondenz der Sinne" an der Universität Leipzig.
  • 18.-19.10.2006: Borges 'el memorioso'. Propuesta de Jorge Luis Borges para una estética del siglo XXI. Vortrag im Rahmen des Internationalen Kolloquiums "In memoriam" im Centro de Estudios Lingüísticos y Literarios del Colegio de México.
  • 01.06.2006:Gedanken über Europa: Kulturelle Identität im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Universität in der Stadt. Forschung für den Menschen“ an dem Heinrich-Heine-Institut.
  • 07.04.2006: Der 'andere Raum' der Intermedialität im spanischen Kino im Rahmen der Konstanzer Tagungan der Universität Kostanz:„Untersuchungen zur Intermedialität – Explorations in Intermediality“
  • 21.12.2005: Translatio und Erneuerung in der spanischen Renaissance
     im Rahmen der FIMUR-Ringvorlesung im Wintersemester 2005/2006
  • 03.11.2005: Diesseits und jenseits des Atlantiks. Kulturelle Wechselwirkungen und Differenzen zwischen den beiden Amerikas und Europa Vortrag im Stadtmuseum Düsseldorf im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Forschung für den Menschen" von Heinrich-Heine-Universität, Volkshochschule, Evangelischer Stadtakademie und Stadtmuseum Düsseldorf
  • 01.11.2005: Proust et le 'troisième sens': Die Visualität des 'Dritten' zwischen Ornament und Bildwiderstand Vortrag im Rahmen der internationalen Fachtagung "Literarische Gendertheorie: Proust, Colette / Sexe et genre - théories implicites chez Proust et Colette" an der Bergischen Universität Wuppertal (31. Oktober bis 2. November 2005)
  • 09.06.2005: Von den cultural studies zu den Kulturwissenschaften: Überlegungen zu visuellen und literarischen Topographien Vortrag im Rahmen der Frühjahrstagung 2005 der Kommission für Literaturwissenschaft, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Wien
  • 18.04.2005: Jenseits der Polarität von Barbarei und Zivilisation: Von Grenzen der Macht zur Entstehung neuen kulturellen Wissens in den urbanen Zentren von Mexiko und Peru Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung zur Thematik "Grenzen und Identitäten in Lateinamerika. Zivilisation und Barbarei - Sertão und Küste".
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Frank Leinen