15.11.17 10:00

Graphic Novels in Italien – zwischen Fiktion und Realität

Auf dem Literaturmarkt boomt seit einiger Zeit ein Genre: die Graphic Novel, welche sich als all-age-Literatur großer Beliebtheit erfreut. Autoren, wie etwa Zerocalcare, haben inzwischen auch eine deutsche Leserschaft. Doch es gibt noch viel zu entdecken. Die Veranstaltung beleuchtet dieses literarisch-künstlerische Genre und dessen Verbreitung im italienischen Sprachraum in seinen verschiedenen Facetten: sowohl durch wissenschaftliche Vorträge, als auch in Form von Werkstattgesprächen mit italienischen Zeichnern und Verlegern. Leitfrage der Veranstaltung ist das Spannungsverhältnis von Fiktion und Faktualität.

undefinedFlyer

Responsible for the content: E-MailUniv.-Prof. Dr. Frank Leinen