Seminar-Exkursion nach Belgien im Mai 2010

Am 19. und 20. Mai 2010 fand im Rahmen des Seminars "Dialekte in Frankreich und Belgien" eine Exkursion mit 20 Personen nach Ostwallonien (Malmédy, Stavelot, Lüttich) statt. Hauptthema war das Wallonische (Dialekt und Französisch in Wallonien, geolinguistische Gliederung, Hauptmerkale des Wallonischen, Atlas linguistique de la Wallonie u.a.), wozu es Vorträge in Malmédy und an der Université de Liège gegeben hat. Selbstverständlich wurden auch Simenon in Lüttich und weitere kunsthistorisch bedeutsame Stätten in den drei bereisten Orten mit einbezogen.

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Frank Leinen