Publikationen

Hier finden Sie die Publikationen der Mitglieder der Romanistik IV.

undefinedProf. Dr. Elmar Schafroth

undefinedDr. Martina Nicklaus

undefinedDr. Karin Ewert-Kling

undefinedProf. Dr. Mechthild Bierbach

Univ.-Prof. Dr. Elmar Schafroth

(eine thematisch geordnete Veröffentlichungsliste finden Sie hier.)

1. Monographien

Französische Lexikographie. Berlin/Boston (de Gruyter) 2014 (Romanistische Arbeitshefte, 57). XVI + 294 Seiten.
⇒ Rezensionen: Philipp Burdy, Beiträge zur Namenforschung 51 (2016), 122-126; Luca Melchior, Romanische Forschungen 128 (2016), 234-243.

Die Feminisierung von Berufsbezeichnungen im französischen Sprachraum. Mit einem vergleichenden Blick auf das Deutsche und andere Sprachen, unveröffentlichte Habilitationsschrift, Augsburg 1998.

Zur Entstehung und vergleichenden Typologie der Relativpronomina in den romanischen Sprachen. Mit besonderer Berücksichtigung des Substandards, Tübingen (Niemeyer) 1993.  

2. Buchprojekte

Italienische Lexikographie. Methoden, Strukturen, Traditionen und Perspektiven. Berlin/Boston (de Gruyter) (Romanistisches Arbeitsheft, 64)

3. Herausgebertätigkeit

3.1 Sammelbände und Festschriften

Frank Leinen/Elmar Schafroth (Hrsg.), Kitsch?! Interdisziplinäre Annäherungen an ein unterschätztes Phänomen. Düsseldorf (düsseldorf university press) 2015.

Elmar Schafroth/Maria Selig (Hrsg.), in Zusammenarbeit mit Nora Wirtz, La lingua italiana dal Risorgimento a oggi/Das Italienische nach 1861. Unità nazionale e storia linguistica/Nationale Einigung und italienische Sprachgeschichte. Frankfurt a. M. (Lang) 2014.

Schafroth, Elmar/Nicklaus, Martina/Schwarzer, Christine/Conte, Domenico (Hrsg.), in Zusammenarbeit mit Wiebke Langer, Italien, Deutschland, Europa: Kulturelle Identitäten und Interdependenzen/Italia, Germania, Europa: fisionomie e interdipendenze (Interdisziplinäres Kolloquium der Partneruniversitäten Neapel (Università degli Studi Federico II) und Düsseldorf (Heinrich-Heine-Universität) am 12. und 13. September 2011 an der Universität Düsseldorf). Oberhausen (Athena) 2013.

Reutner, Ursula/Schafroth, Elmar (Hrsg.), Political Correctness: Aspectos políticos, sociales, literarios y mediáticos de la censura lingüística. Aspetti politici, sociali, letterari e mediatici della censura linguistica. Aspects politiques, sociaux, littéraires et médiatiques de la censure linguistique. Frankfurt a. M. (Peter Lang) 2012.

Schafroth, Elmar/Selig, Maria (Hrsg.), Testo e ritmi (Beiträge der sprachwissenschaftlichen Sektion des gleichnamigen Italianistentages in Regensburg, 4. bis 6. März 2010). Frankfurt a. M. (Peter Lang) 2012.

Schafroth, Elmar/Schwarzer, Christine/Conte, Domenico (Hrsg.), Krise als Chance aus historischer und aktueller Perspektive/Crisi e possibilità: prospettive storiche e attuali. Oberhausen (Athena) 2010.

Pöll, Bernhard/Schafroth, Elmar (Hrsg.), Normes et hybridation linguistiques en francophonie (Actes de la section 6 du Congrès de l’Association des francoromanistes allemands, Augsbourg, 24-26 septembre 2008). Paris (L’Harmattan) 2009.

Schafroth, Elmar (Hrsg.), Lingua e mass media in Italia. Dati, analisi, suggerimenti didattici. Bonn (Romanistischer Verlag) 2006.

Horiot, Brigitte/Schafroth, Elmar/Simoni-Aurembou, Marie-Rose (Hrsg.), "Je parle, donc je suis … de quelque part". Mélanges offerts au professeur Lothar Wolf. Lyon (Centre d’Études linguistiques Jacques Goudet) 2005.

Schafroth, Elmar/Sarcher, Walburga/Hupka, Werner (Hrsg.), Französische Sprache und Kultur in Quebec. Hagen (ISL-Verlag) 2000.

3.2 Wissenschaftliche Reihen

A) Grundlagen der Romanistik (Erich Schmidt Verlag)

(zs. mit Ulrich Detges, Thomas Klinkert, Ulrich Winter)

Band 25: Ehrlicher, Hanno, Einführung in die spanische Literatur und Kultur des Siglo de Oro. Berlin 2012.

Band 24: Pustka, Elissa, Einführung in die Phonetik und Phonologie des Französischen. Berlin 2011. 

Band 22: Strosetzki, Christoph, Einführung in die spanische und lateinamerikanische Literaturwissenschaft, 2., neu bearbeitete Auflage. Berlin 2010.

Band 21: Klinkert, Thomas, Einführung in die französische Literaturwissenschaft, 4., durchgesehene Auflage. Berlin 2008.

Band 18: Geckeler, Horst/Dietrich, Wolf, Einführung in die französische Sprachwissenschaft. Ein Lehr- und Arbeitsbuch, 5., neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Berlin 2012.

Band 15: Dietrich, Wolf/Noll, Volker, Einführung in die spanische Sprachwissenschaft. Ein Lehr- und Arbeitsbuch, 6., neu bearbeitete und wesentlich erweiterte Auflage. Berlin 2012.

B) Studia Romanica et Linguistica (Peter Lang Verlag)

(zs. mit Jacob Daniel, Thomas Krefeld und Edeltraut Werner)

Band 50: Cruz Volio, Maria Gabriela, Actos de habla y modulación discursiva en español medieval. Representaciones de (des)cortesía verbal histórica. Frankfurt a. M. 2017.

Band 49: Kolbinger, Ulrike, Indigene Schreiber im kolonialen Peru. Zur juristisch-administrativen Textproduktion im Jauja-Tal (16. und 17. Jahrhundert). Frankfurt a. M. 2017.

Band 48: Pereira-Koschorreck, Vivian, Kontaktanzeigen kontrastiv. Französische und deutsche Kontaktanzeigen im diachronen und synchronen Vergleich. Frankfurt a. M. 2016.

Band 47: Fernández Alcaide, Marta/Leal Abad, Elena/de Toledo y Huerta, Álvaro S. Octavio (Hrsg.),
En la estela del Quijote. Cambio lingüístico, normas y tradiciones discursivas en el siglo
XVII. Frankfurt a. M. 2016.

Band 46: De Benito Moreno, Carlota /de Toledo y Huerta, Álvaro S. Octavio (Hrsg), En torno a 'haber'. Construcciones, usos y variación desde el latín hasta la actualidad. Frankfurt a. M. 2016.

Band 45: Becker, Martin/Fesenmeier, Ludwig (Hrsg.), Relazioni linguistiche. Strutture, rapporti,
genealogie. Frankfurt a. M. 2016.

Band 44: De Cesare,  Anna-Maria/Garassino, Davide (Hrsg.), Current Issues in Italian, Romance and Germanic Non-canonical Word Orders. Syntax - Information Structure - Discourse Organization. Frankfurt a. M. 2016.

Band 43: Castro Zambrano, Romana, Diskursanalyse und mentale Prozesse. Sprachliche Strategien zur diskursiven Konstruktion nationaler Identität bei Hugo Chávez und Evo Morales. Frankfurt a.M. 2015.

Band 42: Schafroth, Elmar/Selig, Maria (Hrsg.), in Zusammenarbeit mit Nora Wirtz, La lingua italiana dal Risorgimento a oggi / Das Italienische nach 1861. Unità nazionale e storia linguistica / Nationale Einigung und italienische Sprachgeschichte. Frankfurt a. M. 2014.

Band 41: Arden, Mathias (Hrsg.), Inszenierte und elaborierte Mündlichkeit bei TV Globo. Zur soziostilistischen Modellierung morphosyntaktischer Variablen des brasilianischen Portugiesisch. Frankfurt a. M. 2014.

Band 40: Fesenmeier, Ludwig/Heinemann, Sabine/Vicario, Federico (Hrsg.), Sprachminderheiten: gestern, heute, morgen - Minoranze linguistiche: ieri, oggi, domani. Frankfurt a. M. 2014.

Band 39: De Knop, Sabine/Mollica, Fabio/Kuhn, Julia (Hrsg.), Konstruktionsgrammatik in den romanischen Sprachen. Frankfurt a. M. 2013.

Band 38: Reutner, Ursula/Schafroth, Elmar (Hrsg.), Political Correctness: Aspectos políticos, sociales, literarios y mediáticos de la censura lingüística. Aspetti politici, sociali, letterari e mediatici della censura linguistica. Aspects politiques, sociaux, littéraires et médiatiques de la censure linguistique. Frankfurt a. M. 2012.

Band 37: Jacob, Daniel/Ploog, Katja (Hrsg.), Autor de que — El entorno de que. Frankfurt a. M. 2013.

Band 36: Bellosta von Colbe, Valeriano/García García, Marco (Hrsg.), Aspectualidad - Transitividad - Referencialidad. Las lenguas románicas en contraste. Frankfurt a. M. 2012.

Band 35: Schafroth, Elmar/Selig, Maria (Hrsg.), Testo e ritmi. Zum Rhytmus in der italienischen Sprache. Frankfurt a. M. 2012.

Band 34: Selig, Maria/Bernhard, Gerald (Hrsg.), Sprachliche Dynamiken. Das Italienische in Geschichte und Gegenwart. Frankfurt a. M. 2011. 

Band 33: Dufter, Andreas/Jacob, Daniel (Hrsg.), Syntaxe, structure informationnelle et organisation du discours dans les langues romanes / Sintaxis, estructura de la información y organización del discurso en las lenguas románicas. Frankfurt a. M. 2010.

Band 32: Ewert-Kling, Karin, Left Detachment und Right Detachment im gesprochenen Französischen und Spanischen. Eine formale und funktionale Analyse mit einem Ausblick auf Grammatikalisierungstendenzen. Frankfurt a. M. 2010.

C) Kontrastive Linguistik/Linguistica contrastiva (Peter Lang Verlag)

(zs. mit Marcella Costa)

Band 6: Corino, Elisa, Le frasi attributive in germanistica. Questioni grammaticografiche. Frankfurt a. M. 2016

Band 5: De Cesare, Anna-Maria/Garassino, Davide/Agar Marco, Rocío/Albom, Ana/Cimmino, Doriana, Sintassi marcata dell'italiano dell'uso medio in prospettiva contrastiva con il francese, lo spagnolo, il tedesco e l'inglese. Uno studio basato sulla scrittura dei quotidiani online. Frankfurt a. M. 2016.

Band 4: Langer, Wiebke, Probleme der Librettoübersetzung. Am Beispiel von Mozarts Oper Le nozze di Figaro. Frankfurt a. M. 2014.

Band 3: Cantarini, Sibilla (Hrsg.), Wortschatz, Wortschätze im Vergleich und Wörterbücher. Methoden, Instrumente und neue Perspektiven. Frankfurt a. M. 2013.

Band 2: Rocco, Goranka, Textsorten der Unternehmenskommunikation aus kontrastiv-textologischer Perspektive. Eine Untersuchung der Aktionärsbriefe und Einstiegseiten der deutschen und italienischen Banken. Frankfurt a. M. 2013.

Band 1: Giacoma, Luisa, Fraseologia e fraseografia bilingue. Riflessioni teoriche e applicazioni pratiche nel confronto Tedesco-Italiano. Frankfurt a.M. 2012.

 4. Aufsätze

76. (zusammen mit Fabio Mollica) "Der Ausdruck der Intensivierung in komparativen Phrasem­-Konstruktionen im Deutschen und im Italienischen: eine konstruktionsgrammatische Untersuchung", in: Kathrin Steyer (Hrsg.), Sprachliche Verfestigung. Wortverbindungen, Muster, Phrasem-Konstruktionen. Tübingen (Narr) (im Druck).

75. "Zwischen Marginalität und terra incognita: Lexikalisierte und nicht-lexikalisierte Interjektionen in der kontrastiven Linguistik (Deutsch/Italienisch)", in:  Felisa Bermejo Calleja/Peggy Katelhön (Hrsg.), Lingua parlata. Un confronto fra l'italiano e alcune lingue europee. Frankfurt a.M. (Lang) (im Druck).

74. "Phraseologie und die räumliche Dimension", in: Annette Gerstenberg/Judith Kittler/Luca Lorenzetti/Giancarlo Schirru (Hrsg.), Romanice loqui. Festschrift für Gerald Bernhard zu seinem 60. Geburtstag. Tübingen (Stauffenburg) 2017, 161-181.

73. (zusammen mit Riccardo Imperiale) "Fraseologia italiana per apprendenti L2 e specialisti: la pratica dell’approccio costruzionista", in: RiCOGNIZIONI. Riviste di Lingue e Letterature Straniere e Culture Moderne Vol. 3, No 6 (2016), 105-132.

72. "Lost in (too little) space? Dialektale Mündlichkeit im Film und ihr Verhältnis zu Untertiteln", in:  Marina Brambilla/Fabio Mollica (Hrsg.), Untertitel im Deutschen und Italienischen: sprachliche und kulturelle Reflexionen. Frankfurt a.M. (Lang) 2016, 139-169.

71. "Kontexte und Kreativität von Kitsch und kit(s)ch", in: Frank Leinen/Elmar Schafroth (Hrsg.), Kitsch?! Interdisziplinäre Annäherung an ein unterschätztes Phänomen. Düsseldorf (düsseldorf university press) 2015, 231-249.

70. (zusammen mit Frank Leinen) "Einleitung", in: Frank Leinen/Elmar Schafroth (Hrsg.), Kitsch?! Interdisziplinäre Annäherung an ein unterschätztes Phänomen. Düsseldorf (düsseldorf university press) 2015, 9-18.

69. "Sexe et genre", in: Claudia Polzin-Haumann/Wolfgang Schweickard (Hrsg.), Manuel de linguistique française (Manuals of Romance Linguistics 8). Berlin, New York (de Gruyter Mouton) 2015, 334-364.

68. (zusammen mit Valentina Benigni, Paola Cotta Ramusino und Fabio Mollica) "How to apply CxG to phraseology: a multilingual research project", in: Journal of Social Sciences. Special issue: Phraseodidactics and Construction Grammar(s) 2015.

67. "Italian phrasemes as constructions: how to understand and use them", in: Journal of Social Sciences. Special issue: Phraseodidactics and Construction Grammar(s) 2015.

66. "Vergleichende Diskursanalyse als romanistische Forschungspraxis. Zur Rezeption des Sarrazin-Diskurses in französischen, italienischen und spanischen Printmedien", in: Anja Heinemann/Claudia Schlaak (Hrsg.), Politische und mediale Diskurse. Fallstudien aus der Romania. Berlin (Frank & Timme) 2015, 57-82.

65. (zusammen mit Maria Selig) "Introduzione/Einleitung", in: Elmar Schafroth/Maria Selig (Hrsg.), in Zusammenarbeit mit Nora Wirtz, La lingua italiana dal Risorgimento a oggi/Das Italienische nach 1861. Unità nazionale e storia linguistica/Nationale Einigung und italienische Sprachgeschichte. Frankfurt a.M. (Lang) 2014, 7–23.

64. "Eine Sache des Verstehens: Phraseme als Konstruktionen und ihre Beschreibung in der Lexikographie Französisch/Deutsch", in: María José Domínguez Vázquez/Fabio Mollica/Martina Nied Curcio (Hrsg.), Zweisprachige Lexikographie zwischen Translation und Didaktik (Lexicographica, Series Maior 145). Berlin, New York (de Gruyter) 2014, 83-111.

63. "Anmerkungen zur varietätenlinguistischen Dimension von Relativkonstruktionen des Typs La scatola che ci mettevo il tabacco", in: Dall'architettura della lingua italiana all'architettura linguistica dell'Italia. Saggi in omaggio a Heidi Siller-Runggaldier. A cura di Paul Danler e Christine Konecny. Frankfurt (Lang) 2014, 309-329.

62. "How constructions should be dealt with in learners’ lexicography – illustrated for the Italian language" (Vortrag, gehalten am 9. November 2013 an der Universität Saint-Louis, Brüssel, auf der internationalen Tagung "Constructionist Approaches to Language Pedagogy" am 8. und 9.11.2013). undefinedErweiterte Fassung 2014.

61. "Das pragmatische Potential von Phrasemen – illustriert am Deutschen und Italienischen", in: Sibilla Cantarini (Hrsg.), Wortschatz, Wortschätze im Vergleich und Wörterbücher: Methoden, Instrumente und neue Perspektiven, . Frankfurt a.M.(Lang) 2013, 185–208. 

60. "Diskurstraditionen der Sprachapologetik", in: Elmar Schafroth/Martina Nicklaus/Christine Schwarzer/Domenico Conte (Hrsg.), in Zusammenarbeit mit Wiebke Langer, Italien, Deutschland, Europa: Kulturelle Identitäten und Interdependenzen/Italia, Germania, Europa: fisionomie e interdipendenze. Oberhausen (Athena) 2013, 294-349.

59. "La féminisation des noms de métier et des titres dans trois langues romanes (français, italien, espagnol): convergences et divergences", in: Marilena Karyolemou/Pavlos Pavlou (Hrsg.), Language Policy and Planning in the Mediterranean World. Newcastle upon Tyne (Cambridge Scholars Publishing) 2013, 103-120.

58. (zusammen mit Ursula Reutner) "Einleitung - Introducción - Introduzione - Introduction", in: Ursula Reutner/Elmar Schafroth (Hrsg.), Political Correctness: Aspectos políticos, sociales, literarios y mediáticos de la censura lingüística. Aspetti politici, sociali, letterari e mediatici della censura linguistica. Aspects politiques, sociaux, littéraires et médiatiques de la censure linguistique. Frankfurt am M. (Lang) 2012, 11-58. 

57. "Sprache und Musik. Zur Analyse gesungener Sprachen anhand von Opernarien", in: Anja Overbeck/Matthias Heinz (Hrsg.), Sprache(n) und Musik. Akten der gleichnamigen Sektion auf dem XXXI. Romanistentag (Bonn, 27.09.-01.10.2009). München (Lincom) 2012.

56. "Il dizionario per apprendenti: stato dei lavori e prospettive", La lingua italiana. Storia, struttura, testi 8 (2012), 191-200.

55. "Das Verb sich freuen und seine syntaktischen Mitspieler – (k)eine reine Freude aus kontrastiver Sicht", in: Lucia Cinato/Marcella Costa/Miriam Ravetto (Hrsg.), Intrecci di lingue e culture. Festschrift per Sandra Bosco Coletsos. Rom (Aracne) 2012, 261-286.

54. "Caratteristiche fondamentali di un learner´s dictionary italiano", Italiano LinguaDue, n. 1.2011 (30 S.). 

53. «Die Beschreibung des spanischen Wortschatzes in der modernen einsprachigen Lexikographie», in: Joachim Born/Christopher F. Laferl/Robert Larsson-Folger/Bernhard Pöll (Hg.): Handbuch Spanisch. Spanien und Hispanoamerika. Sprache – Literatur – Kultur. Für Studium, Lehre, Praxis. Berlin (Erich Schmidt) 2011, 216-226.

52. «Syntagmatische Kontexte in pädagogischen Wörterbüchern des Deutschen und Italienischen», in: Sandra Bosco/Marcella Costa/Ludwig Eichinger (Hg.), Deutsch-Italienisch: Sprachvergleiche/Tedesco-Italiano: confronti linguistici. Heidelberg (Winter) 2011, 67-91.

51. «Trésor de la langue française (informatisé)», in Ulrike Haß (Hg.), Große Lexika und Wörterbücher Europas. Europäische Enzyklopädien und Wörterbücher in historischen Porträts. Berlin [u.a.] (De Gruyter) 2011, 367-403.

50. «Enciclopedia Italiana di Scienze, Lettere ed Arti», in: Ulrike Haß (Hg.), Große Lexika und Wörterbücher Europas. Europäische Enzyklopädien und Wörterbücher in historischen Porträts. Berlin [u.a.] (De Gruyter) 2011, 407-431.

49. «Lingua parlata – lingua cantata. Cantabilità delle lingue: rivisitazione di un topos – analisi storico-culturale, dimensione linguistico-tipologica e analisi linguistico-musicologica», in: Massimo Pettorino/Antonella Giannini/Francesca M. Dovetto (a cura di), La comunicazione parlata. Atti del terzo congresso internazionale del Gruppo di Studio sulla Comunicazione Parlata. Volume II. Napoli (Università degli Studi di Napoli L‘Orientale) 2010, 109-125. [s. auch  http://opar.unior.it/336/]. 

48. «Sprache und Musik. Zur Analyse gesungener Sprachen anhand von Opernarien». (Erweiterte Fassung). 2010/2013 (33 S.).

47. «Die Janusköpfigkeit der Political Correctness. Dargestellt am Beispiel der sprachlichen Feminisierung in Quebec und Frankreich und an anderen Phänomenen», Zeitschrift für Kanada-Studien 30.2 (2010), 101-124.

46. «Crisi nelle lingue – lingue in crisi», in: Elmar Schafroth/Christine Schwarzer/Domenico Conte (Hg.), Krise als Chance aus historischer und aktueller Perspektive/Crisi e possibilità: prospettive storiche e attuali. Oberhausen (Athena) 2010, 145-177.

45. «Die französische Standardsprache in Quebec», in: Ursula Reutner (Hg.), 400 Jahre Quebec. Kulturkontakte zwischen Konfrontation und Kooperation. Heidelberg (Winter) 2009, 45-72. 

44. «Le sujet de la norme linguistique au Québec et en Acadie», in: Bernhard Pöll/Elmar Schafroth (éds.), Normes et hybridation linguistiques en francophonie (Actes de la section 6 du Congrès de l’Association des francoromanistes allemands, Augsbourg, 24-26 septembre 2008). Paris (L’Harmattan) 2009, 203-237. 

43. «Wörterbücher des Italienischen im Vergleich. Zur aktuellen Situation der italienischen Lexikographie», Italienisch 61 (2009), 72-93.

42. (zusammen mit Gerald Bernhard) «Historische Aspekte der Jugendsprache in der Romania», in: Gerhard Ernst et al. (Hg.), Romanische Sprachgeschichte. Ein internationales Handbuch zur Geschichte der romanischen Sprachen, vol. III. Berlin [u.a.] (De Gruyter) 2009, 2390-2403.

41. «Italophone Minderheiten in Istrien (Rovigno und Pirano)», in: Gabriele Blaikner-Hohenwart et al. (Hg.), Ladinometria. Festschrift für Hans Goebl zum 65. Geburtstag, vol. 2. Salzburg/Bozen/Vich (TN)/San Martin de Tor (BZ) (Universität Salzburg) 2008, 257-283.

40. «Aufbau und Differenzierung des Wortschatzes im Französischen», in: Ingo Kolboom/Thomas Kotschi/Edward Reichel (Hg.), Handbuch Französisch – Studium, Praxis, Lehre. Berlin (Erich Schmidt) 2008 [2., neu bearbeitete und erweiterte Aufl.], 185-195.

39. «Les dictionnaires québécois et le problème de la norme linguistique» (Vortrag gehalten auf dem XIII. Internationalen Euralex-Kongress «25 Jahre Wörterbuchstudien» in Barcelona vom 15. bis 19. Juli 2008), in: Elisenda Bernal/Janet DeCesaris (eds.), Proceedings of the XIII EURALEX International Congress, sèrie : activitats, vol. 20. Barcelona (Documenta Universitaria) 2008, 1537-1546.

38. «Aspects de la normativité dans les dictionnaires du français québécois», in: Monique C. Cormier/Jean Claude Boulanger (éds.), Les dictionnaires de la langue française au Québec: de la Nouvelle-France à aujourd'hui. Montréal (Université de Montréal) 2008, 199-238. 

37. «L'italiano nei giornali», in: Elmar Schafroth (Hg.), Lingua e mass media in Italia. Dati, analisi, suggerimenti didattici. Bonn (Romanistischer Verlag) 2006, 43-74.

36. «Kontrastive Lexikologie, Übersetzung und zweisprachige Wörterbücher», daf-werkstatt 7 (2006), 85-99.

35. Schafroth, Elmar/Schmehl, Lucie, «Analisi critica del discorso: principi teorici e applicazioni pratiche. Esempi tratti dalla stampa europea», in: Elmar Schafroth (Hg.), Lingua e mass media in Italia. Dati, analisi, suggerimenti didattici. Bonn (Romanistischer Verlag) 2006, 75-110.

34. «Der schwierige Umgang mit dem alltäglich Fremden: Englisch und Anglizismen in Quebec», in: Jürgen Schmidt-Radefeldt (Hg.), Portugiesisch kontrastiv gesehen und Anglizismen weltweit. Frankfurt a.M. (Peter Lang) 2006, 435-52.

33. «Zum Problem der Definition von argot und gergo», Romanische Forschungen 117 (2005), 285-310.

32. «Pour une diachronique du français parlé», in: Brigitte Horiot/Elmar Schafroth/Marie-Rose Simoni-Aurembou (éds.), «Je parle, donc je suis … de quelque part». Mélanges offerts au professeur Lothar Wolf. Lyon (Centre d’Études linguistiques Jacques Goudet) 2005, 419-45.

31. «Was ist eine Varietät? Empirische Evidenz, theoretische Problematik und linguistische Praxis», in: Peter Scherfer/Susanne Uhmann (Hg.), Moderne Sprachen 48/I (2004), Themennummer Sprachliche Variation (13. Wuppertaler Linguistisches Kolloquium) Wien, 3-23.

30. «Genuskongruenz im Deutschen, Französischen und Italienischen », Muttersprache 114 (2004), 333-347.

29. «Anmerkungen zur lexikographischen Dimension der Lernersprachen Italienisch und Deutsch», daf-werkstatt 4 (2004), 109-124.

28. «Sprachzensur in Frankreich», in: Hanspeter Plocher/Till Kuhnle/Bernadette Malinkowski unter Mitwirkung von Frank-Rutger Hausmann, Esprit civique und Engagement. Festschrift für Henning Krauß zum 60. Geburtstag. Tübingen (Stauffenburg) 2003, 571-593.

27. «Zwischen Chaos und Systematizität: Markierungen in einsprachigen Wörterbüchern des Italienischen», in: M.a Teresa Echenique Elizondo/Reinhold O. Werner/Elena Rojas Mayer/Milagros Aleza (eds.), Lexicografía y lexicología en Europa y América. Homenaje a Günther Haensch en su 80 aniversario. Madrid (Gredos) 2003, 647-662.

26. «Gender in French. Structural properties, incongruences and asymmetries», in: Marlis Hellinger/Hadumod Bußmann (eds.), Gender across languages. The linguistic representation of women and men. Vol. III. Amsterdam/Philadelphia (John Benjamins) 2003, 87-117.

25. «Kollokationen im GWDS», in: Herbert Ernst Wiegand (Hg.), Untersuchungen zur kommerziellen Lexikographie der deutschen Gegenwartssprache. I. "Duden. Das große Wörterbuch der deutschen Sprache in zehn Bänden". Tübingen (Niemeyer) 2003, 397-412.

24. «Sprache und Musik. Sprachwissenschaftliche Beobachtungen zur Opera Buffa "Le nozze di Figaro" und ihrer deutschen und französischen Fassung», in: Sabine Heinemann/Gerald Bernhard/Dieter Kattenbusch (Hg.), Roma et Romania. Festschrift für Gerhard Ernst zum 65. Geburtstag. Tübingen (Niemeyer) 2002, 287-304.

23. «Die Grammatik der Verben im DE GRUYTER WÖRTERBUCH DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE», in: Herbert Ernst Wiegand (Hg.), Perspektiven der pädagogischen Lexikographie des Deutschen II. Untersuchung anhand des De Gruyter Wörterbuchs Deutsch als Fremdsprache. Tübingen (Niemeyer) 2002, 57-74.

22. «Phraseologie im Französischen zwischen Lernsituation und sprachlicher Wirklichkeit. Neue didaktische Perspektiven durch die modernen Medien?», Moderne Sprachen 45 (2001), 63-86.

21. «Zwischen Tradition und political correctness. Zum Problem der femininen Berufsbezeichnungen in französischsprachigen Ländern», in: Ingrid Neumann-Holzschuh (Hg.), Gender, Genre, Geschlecht. Sprach- und literaturwissenschaftliche Beiträge zur Gender-Forschung. Tübingen (Stauffenburg) 2001, 125-150.

20. «Pädagogische Wörterbücher des Italienischen und ihre Tauglichkeit für Fremdsprachenlerner», in: Christian Ollivier/Bernhard Pöll (Hg.), Lernerlexikographie und Wortschatzerwerb im Fremdsprachenunterricht. (Beiträge des gleichnamigen Workshops der 28. Jahrestagung Österreichischer Linguisten, Graz, 8.-10.12.2000). Wien (Praesens) 2001, 151-177.

19. «Das Englische im Meinungsspektrum der frankophonen Presse Quebecs», in: Joachim Born (Hg.), Mehrsprachigkeit in der Romania: Französisch im Kontakt und in der Konkurrenz zu anderen Sprachen, Wien (Praesens) 2001, 129-150 (Vortrag gehalten auf dem 2. Frankoromanisten-Kongress vom 25.-27.09.2000 in Dresden).

18. «Überlegungen zur Erforschung von Jugendsprache – illustriert am Italienischen», Horizonte. Zeitschrift für Kulturwissenschaft und Gegenwartsliteratur 5 (2000), 25-48.

17. «Qualità della lingua e norma linguistica nell’Italia di oggi», in: Annick Englebert et al. (éds.), Actes du XXIIe Congrès international de Linguistique et Philologie romanes - Bruxelles, 23-29 juillet 1998. Vol. III: Vivacité et diversité de la variation linguistique. Tübingen (Niemeyer) 2000, 331-341.

16. «Zur Virtualität des [ə]. Forschungsbericht, Fragen und Ergebnisse zu einem bekannten Phänomen», ZFSL 109 (1999), 113-147.

15. «Produttività e accettabilità dei verbi in –icchiare, -acchiare, -ucchiare», in: Giovanni Ruffino (ed.), Atti del XXI Congresso Internazionale di Linguistica e Filologia Romanza. Vol. III: Lessicologia e semantica delle lingue romanze. Tübingen (Niemeyer) 1998, 793-805.

14. «Ed è subito sera. Zur Verselbständigung literarischer Versatzstücke in der italienischen Mediensprache», Italienisch 39 (1998), 80-91.

13. Schafroth, Elmar/Zöfgen, Ekkehard, «Langenscheidts Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache und die französische Lernerlexikographie», in: Herbert Ernst Wiegand (Hg.), Perspektiven der pädagogischen Lexikographie des Deutschen. Untersuchungen anhand von Langenscheidts Großwörterbücher Deutsch als Fremdsprache. Tübingen (Niemeyer) 1998, 3-19.

12. «Zapping im Italienischen – eine korpusgestützte Wortgeschichte», Romanistik in Geschichte und Gegenwart  3 (1997), 183-201.

11. «Neue Horizonte in der pädagogischen Lexikographie des Spanischen», Iberoromania 45 (1997), 1-25.

10. «Einsprachige Wörterbücher des Portugiesischen aus lernerlexikographischer Sicht», Lexikographica 12 (1996), 1997, 166-189.

9. «Kontrastive Betrachtung von Anglizismen im Französischen Frankreichs und Kanadas. Aspekte der Bewertung, Integration und lexikographische Beschreibung», in: Rainer-Olaf Schultze (Hg.), Aus der Werkstatt der Augsburger Kanadistik. Analysen, Berichte, Dokumentation. Bochum (Universitätsverlag Dr. N. Brockmeyer) 1996, 35-56.

8. «Zapping/zapper: Zur Eigendynamik eines Anglizismus im Französischen», französisch heute 27 (1996), 19-28.

7. «Considerações sobre um dicionário de aprendizagem de língua portuguesa», in: Ma Teresa Fuentes Morán/Reinhold Werner (eds.), Lexicografías iberorrománicas: problemas, propuestas y proyectos, Frankfurt am Main (Vervuert) 1998, 97-119 (Vortrag gehalten am 21.02.1995 im Rahmen des Kolloquiums Tradición e innovación en las lexicografías iberorrománicas/Tradição e inovação nas lexicografias ibero-românicasan der Universität Augsburg) [bereits erschienen in: Lusorama 31 (1996), 60-81].

6. «Deux cousins de la famille Robert. Quelques observations sur le Dictionnaire québécois d’aujourd’hui et le Nouveau Petit Robert», in: Thomas Lavoie (éd.), Français du Canada – français de France. Actes du quatrième Colloque international de Chicoutimi, Québec, du 21 au 24 septembre 1994. Tübingen (Niemeyer) 1996, 209-223 (Vortrag gehalten am 24.09.1994 an der Université du Québec Chicoutimi).

5.  «À propos d’une typologie panromane des relatifs non normatifs», in: Cathérine Bougy (éd.), Mélanges René Lepelley. Caen (Annales de Normandie) 1995, 363-374.

4. «‹Lernerwörterbücher› im Vergleich. Empirische Untersuchungen zu vier einsprachigen französischen Wörterbüchern», ZFSL 105 (1995), 113-136 (Vortrag gehalten auf der Fortbildungsveranstaltung für Französischlehrer vom 18.-19. 3. 1994 an der Universität Augsburg).

3. «Feminine Berufsbezeichnungen in Kanada und Frankreich», Zeitschrift für Kanada-Studien 22 (1992), 109-125.

2. «Berufsbezeichnungen für Frauen in Frankreich – Sprachpolitische Maßnahmen und sprachliche Wirklichkeit», Lebende Sprachen 38 (1990), 64-67.

1.«Die Universität Augsburg und die Tradition der Kanada-Studien in der Romanistik», in: Rainer-Olaf Schultze (Hg.), Kanada-Studien in Augsburg: Eine Bilanz fünfjähriger Institutsarbeit. Augsburg (Institut für Kanada-Studien) 1990, 85-90.

5. Vorträge

42. «Neue Horizonte für die digitale Lexikographie?» (Vortrag, gehalten am 5. Juli 2016 an der Universität Augsburg).

41. «Theorie und Praxis der Untertitelung. Mit Beispielen zum Deutschen und anderen Sprachen.» (Vortrag, gehalten am 15. April 2016 im Rahmen der Ringvorlesung Texte lesen und interpretieren - Leggere e interpretare testi des Dipartimento di lingue e letterature straniere e culture moderne der Universität Turin).

40. «Nonstandard-Relativkonstruktionen zwischen Varietätenlinguistik und Universalienforschung – mit besonderer Berücksichtigung des Französischen in Übersee» (Vortrag, gehalten am 19. Januar 2016 an der Universität Regensburg).

39. «Sprachzensur und Political Correctness» (Vortrag, gehalten am 30. Juni 2015 im Haus der Universität, Düsseldorf, im Rahmen des Workshops "Zensur, Political Correctness und Terrorismus").

38. «Pierre Larousse – Lexikograph, Verleger und Visionär der besonderen Art» (Vortrag, gehalten am 11. Juni 2015 im Haus Burgund (Conseil régional de Bourgogne) in Mainz).

37. «Der Ausdruck der Intensivierung in komparativen Phrasemkonstruktionen im Deutschen und im Italienischen» (Vortrag, gehalten am 09. Juni 2015 am Institut für Deutsche Sprache in Mannheim zusammen mit Fabio Mollica (Università degli Studi di Milano) im Rahmen der Internationalen Tagung „Sprachliche Verfestigung. Chunks, Muster, Phrasem-Konstruktionen“).

36. «FRAME: ein multilinguales Projekt» (Vortrag, gehalten am 09. Juni 2015 am Institut für Deutsche Sprache in Mannheim zusammen mit Fabio Mollica (Università degli Studi di Milano) im Rahmen der Internationalen Tagung „Sprachliche Verfestigung. Chunks, Muster, Phrasem-Konstruktionen“).

35. «Lexikographie 2.0: Herausforderungen an die (italienische) Lexikographie im digitalen Zeitalter» (Vortrag, gehalten am 18. Mai 2015 am Institut für Romanistik (Italien-Zentrum) der Technischen Universität Dresden).

34. «Das Modell des PhraseoFrame als Form der Wissensrepräsentation für Phraseme» (Vortrag, gehalten am 18. Mai 2015 am Institut für Romanistik (Italien-Zentrum) der Technischen Universität Dresden).

33. «Le modèle du PhraseoFrame: une approche holistique pour décrire les constructions» (Vortrag, gehalten am 22. April 2015 an der Universität Caen im Rahmen der Tagung Les Constructions comme unités fondamentales de la langue).

32. «Die sieben Leben der Partikel ja: Diskurssignale und ihre Wirkung» (Vortrag, gehalten am 10. April 2015 an der Universität Turin).

31. «Relativkonstruktionen des Typs Le type que je parle avec und La ragazza che ti ho parlato zwischen Varietätenlinguistik und Universalienforschung» (Vortrag, gehalten am 08. Dezember 2014 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg).

30. «Perché è importante avere un dizionario per italiano L2» (Vortrag, gehalten am 24. September 2014 am Institut für Germanische, Romanische und Slawische Philologie der Universität Tartu/Estland).

29. «Aus der Werkstatt der französischen (Meta-)Lexikografie» (Vortrag, gehalten am 20. Mai 2014 am Romanischen Seminar der Ruhr-Universität Bochum).

28. «'Costruzioni' in tedesco: per una descrizione lessicografica adeguata» (Vortrag, gehalten am 24. April 2014 an der Università degli Studi di Milano, auf einer "Giornata di Studi sulla linguistica tedesca").

27. «How constructions should be dealt with in learner's lexicography - illustrated for the Italian language» (Vortrag, gehalten am 9. November 2013 an der Universität Saint-Louis, Brüssel, auf der internationalen Tagung "Constructionist Approaches to Language Pedagogy" am 8. und 9.11.2013).

26. «Das pragmatische Potential von Phrasemen - illustriert am Deutschen und Italienischen» (Vortrag, gehalten am 3. Februar 2012 an der Universität degli Studi di Verona im Rahmen der internationalen Tagung "Lessico e lessici a confronto: metodi, strumenti e nuove prospettive" am 2. und 3.2.2012).

25. «Kontexte und Kreativität von Kitsch und kit(s)ch» (Vortrag, gehalten am 2. Dezember 2011 an der Universität Nantes im Rahmen des Partnerschaftskolloquiums Nantes/Düsseldorf zum Thema La culture est-elle soluble dans le kitsch? Usages et transformations d´un concept am 2. und 3.12.2011.

24. «Sprache und Musik - Aspekte eines medialen Transfers» (Vortrag, gehalten am 21. Januar 2011 an der Universität Augsburg im Rahmen des Workshops Die Ethik des Transfers - Religion und Sprache, Literatur und Kultur in Übersetzung des interuniversitären Elite-Masterstudiengangs Ethik der Textkulturen der Universitäten Augsburg und Erlangen.

23. «Sprache und Musik: Überlegungen zu Merkmalen gesungener Sprachen» (Vortrag, gehalten am 21. Juni 2010 an der Universität Bonn im Rahmen der Ringvorlesung Sprache(n) und Sprachgebrauch - national und international). 

22. «Political Correctness in Quebec und Frankreich am Beispiel der femininen Berufsbezeichnungen» (Vortrag, gehalten am 20. Februar 2010 in Grainau auf der 31. Jahrestagung der Gesellschaft für Kanada-Studien vom 19.-21.2.2010).

21. «La féminisation des titres dans trois langues romanes (français, italien, espagnol): convergences et divergences» (Vortrag, gehalten am 17. Oktober 2009 in Nikosia im Rahmen der ersten internationalen Tagung "Language Policy and Language Planning in the Mediterranean").

20. «I contesti tipici delle parole» (Vortrag, gehalten am 10. Oktober 2009 in Florenz anlässlich der Präsentation der Neuauflage des Wörterbuchs "Dizionario di Tedesco" von Zanichelli). 

19. «Syntagmatische Kontexte in pädagogischen Wörterbüchern des Deutschen und Italienischen» (Vortrag, gehalten am 1. Oktober 2009 an der Università degli Studi in Turin anlässlich der Tagung "Tedesco-Italiano confronti linguistici – Deutsch-Italienisch Sprachvergleiche").

18. «Sprache und Musik: Zur Analyse gesungener Sprachen anhand von Opernarien» (Vortrag, gehalten am 29. September 2009 in Bonn im Rahmen des 31. Romanistentags vom 27.9. bis 1.10. 2009). 

17. «Das Problem der sprachlichen Norm in Quebec» (Vortrag, gehalten am 23.6.2009 an der Universität Bayreuth).

16. «Lingua parlata - lingua cantata» (Vortrag, gehalten am 23.2.2009 auf der 3. Internationalen Tagung La comunicazione parlata in Neapel).

15. «Mythen der französischen Sprache - zum Problem femininer Berufsbezeichnungen» (Vortrag, gehalten am 14.1.2009 im Rahmen der Vorlesungsreihe des romanischen Seminars der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf "Mythen und Realitäten in der französischen Gegenwartskultur" am Institut français Düsseldorf).

14. «Kontrastive Attitüdenforschung: Die gegenseitige Wahrnehmung Frankophoner und Anglophoner in Kanada auf der Basis der englisch- und französischsprachigen Presse Kanadas bzw. Quebecs» (Vortrag, gehalten am 22./23.11. auf dem Workshop "Québec 1608 - 2008: Sprachwissenschaftliche Kanadistik im deutschsprachigen Raum. Zum Stand der Forschung" an der Universität Regensburg).

13. «Zwischen fidélité und autonomie: Zur Frage der sprachlichen Norm in Québec» (Vortrag gehalten am 1.7.2008 im Rahmen der Ringvorlesung "Kultur und Gesellschaft Québecs" an der Universität Passau).

12. «Frankophonie in Manitoba - Überlegungen zur Frage der Sprachnorm» (Vortrag, gehalten am 28.6.2008 im Rahmen des Kolloquiums "Sprachräume - Kommunikationsräume. Zur Situation von Standardsprachen außerhalb des 'Mutterlandes' " an der Ruhr-Universität Bochum am 27. und 28.6.2008).

11. «Nach 400 Jahren ein eigener bon usage für Québec?» (Vortrag, gehalten am 22.4.2008 an der RWTH Aachen im Rahmen der Fête de la Francophonie en Rhénanie du Nord-Westphalie).

10. «Die französische Standardsprache in Québec» (Vortrag, gehalten am 26.11.2007 im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung "400 Jahre Quebec im Spiegel des Dialogs der Sprachen und Literaturen" an der Universität Augsburg). 

9. «Crisi nelle lingue - lingue in crisi» (Vortrag, gehalten auf dem Convegno Internazionale di Studi "Crisi come chance di sviluppo nella storia e nell'attualità" an der Università degli Studi di Napoli "Federico II" am 27. und 28.9.2007). 

8. «Zwei Beispiele für 'Les Amériques': Quebec und Acadie als Forschungsfelder der romanistischen Sprachwissenschaft» (Vortrag, gehalten auf dem Tag der Forschung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 6.11.2006).

7. «Italophone in Deutschland. Komplexe sprachliche Konstellationen zwischen lingua perduta und lingua ritrovata» (Vortrag, gehalten an der Heinrich-Heine-Universität am 21.10.2006 auf der Regionalen Schulkonferenz der italienischen Konsulate in Köln und Dortmund, in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW, zum Thema "Italienische Schüler, europäische Bürger in Nordrhein-Westfalen").

6. «Zur Aussprache des français québécois – Charakteristik und soziolinguistische Problematik» (Vortrag, gehalten am 20.6.2006 am Institut für Romanistik der Universität Salzburg).

5. «Dizionari bilingui tra lessicografia e analisi contrastiva» (Vortrag, gehalten am 30.5.2005 an der Facoltà di Lingua e Cultura der Università per Stranieri di Siena).

4. «Arme Sprache? Der Einfluss des Internets auf die Sprache – mit Beispielen aus dem Deutschen, Französischen, Italienischen und Spanischen» (Gruppenvortrag mit Mechtild Bierbach, Karin Ewert, Martina Nicklaus, gehalten auf dem Tag der Forschung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 13.11.2005).

3. «Il linguaggio giovanile tra innovazione e tradizione» (Vortrag, gehalten auf dem Convegno Internazionale di Studi "Homo ex macchina: storia, cultura, società e le innovazioni tecnologiche" an der Università degli Studi di Napoli "Federico II" am 16. und 17.10.2003).

2. «Zur Beschreibung diasystematisch markierter Sprache in italienischen Grammatiken»  (Vortrag, gehalten in der Sektion Sprachdidaktik der 27. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik vom 26.-28.09.1996 an der Universität Erfurt).

1. «Madame le professeur oder Madame la professeure? Eine Zwischenbilanz zur Feminisierung von Berufsbezeichnungen im Französischen (Frankreich und Frankophonie)» (Gastvortrag, gehalten am 07.12.1995 an der Universität Erlangen). 

6. Lexikographische Tätigkeit

Nina Catach (sous la direction de), Dictionnaire historique de l'orthographe française, Paris (Larousse) 1995. 

[Zusammen mit Lothar Wolf] Überprüfung und Ergänzung sämtlicher Verweise auf das Französische Etymologische Wörterbuch (über 2000 Lemmata).

Götz, Dieter/Haensch, Günther/Wellmann, Hans (Hg.), Langenscheidts Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache, in Zusammenarbeit mit der Langenscheidt–Redaktion, Berlin/München etc. 1993 [21998] (Tätigkeit als Autor und Redakteur im Redaktionsbüro Augsburg). 

7. Rezensionen

43. Lamiroy, Béatrice (Hg.), Les expressions verbales figées de la francophonie. Belgique, France, Québec et Suisse, Paris 2010; Zeitschrift für französische Sprache und Literatur 108 (2011), 300-303. 

42. Elmiger, Daniel, La féminisation de la langue en français et en allemand. Querelle entre spécialistes et réception par le grand public, Paris 2008; Zeitschrift für französische Sprache und Literatur 121 (2011), 192-194. 

41. Reinke, Kristin, Sprachnorm und Sprachqualität im frankophonen Fernsehen von Québec. Untersuchungen anhand phonologischer und morphologischer Variablen, Tübingen 2004; Romanische Forschungen 121,4 (2009), 556-558.

40. Lepschy, Anna Laura/Lepschy, Giulio, L'amanuense analfabetica e altri saggi, Firenze 1999; Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 75,2 (2008), 221-224. 

39. Dal Negro, Silvia/Willeit, Carla/Carpene, Alessandra, Studi su fenomeni, situazioni e forme del bilinguismo. A cura di Augusto Carli, Bozen 1999; Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 75,1 (2008), 92-94. 

38. Gapany, Joël, Formes et fonctions des relatives en français. Étude syntaxique et sémantique, Bern 2004 ; ZFSL 117 (2007), 86-88. 

37. Brauer-Figueiredo, Maria de Fátima Viegas, Gesprochenes Portugiesisch, Frankfurt am Main 1999; Lusorama 47-48 (2001), 375-382. 

36. Hoerkens, Waltraud, Die Renaissance der französischen Sprache in Quebec, Bonn 1998; ZRPh 117 (2001), 151-159. 

35. Martel, Pierre/Maurais, Jacques (éds.), Langues et sociétés en contact. Mélanges offerts à Jean-Claude Corbeil, Tübingen 1994; ZRPh 116 (2000), 733-739. 

34. Sabatini, Francesco/Coletti, Vittorio, DISC. Dizionario Italiano Sabatini Coletti, Firenze 1997 (Wörterbuch, CD-ROM, Benutzerhandbuch); Lexicographica 15 (1999), 2000, 281-296. 

33. Dauses, August, Theorien der Linguistik. Grundprobleme der Theorienbildung, Stuttgart 1994; ZDL 66 (1999), 200-201. 

32. Blumenthal, Peter/Rovere, Giovanni und Schwarze, Christoph (Hg.), Lexikalische Analyse romanischer Sprachen, Tübingen 1996; Lexicographica 14 (1998), 1999, 294-298. 

31. Breiner, Ingeborg, Die Frau im deutschen Lexikon. Eine sprachpragmatische Untersuchung, Wien 1996; Lexicographica 14 (1998), 1999, 267-274. 

30. Devoto, Giacomo/Oli, Gian Carlo, Dizionario della lingua italiana. Edizione su Cd-Rom per Windows 3.1. Firenze 1990 / 1994; Lexicographica 13 (1997), 1998, 318-326. 

29. Van Hoof, Henri, Petite histoire des dictionnaires, Louvain-la-Neuve 1994; Lebende Sprachen 43 (1998), 42-44. 

28. Hundt, Christine, Untersuchungen zur portugiesischen Phraseologie, Wilhelmsfeld 1994; Iberoromania 46 (1997), 142-145. 

27. Börner, Wolfgang/Vogel, Klaus (Hg.), Wortschatz und Fremdsprachenerwerb, Bochum 1993; ZFSL 107 (1997), 57-60. 

26. Haller, Hermann W., Una lingua perduta e ritrovata. L'italiano degli italo-americani, Florenz 1993; ZDL 63 (1996), 366-367. 

25. Helfrich, Uta, Neologismen auf dem Prüfstand. Ein Modell zur Ermittlung der Akzeptanz französischer Neologismen, Wilhelmsfeld 1993; Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 233 (1996), 446-450. 

24. Beauchemin, Normand/Martel, Pierre/Théoret, Michel, Dictionnaire de fréquence des mots du français parlé au Québec: fréquence, dispersion, usage, écart réduit, New York 1992; ZFSL 106 (1996), 57-64. 

23. Heinz, Michaela, Les locutions figurées dans le "Petit Robert". Description critique de leur traitement et propositions de normalisation, Tübingen 1993; französisch heute 26 (1995), 340-344. 

22. Heibert, Frank, Das Wortspiel als Stilmittel und seine Übersetzung, Tübingen 1992; Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 232 (1995), 145-147. 

21. Dardano, Maurizio, Manualetto di linguistica italiana, Bologna 1991; Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 231 (1994), 456-458. 

20. Meißner, Franz-Joseph, in Zusammenarbeit mit Jean-Paul Legrand/Roger Lenoir/Claude Meissner, Langenscheidts Wörterbuch der Umgangssprache Französisch, Berlin/München 1992; französisch heute 25 (1994), 82-87. 

19. Jänicke, Otto, Französische Etymologie. Einführung und Überblick. Tübingen 1991; ZDL 61 (1994), 218-220. 

18. Eggs, Ekkehard/Mordellet, Isabelle, Phonétique et phonologie du français. Théorie et pratique. Tübingen 1990; ZDL 61 (1994), 221-223. 

17. Pöckl, Wolfgang/Rainer, Franz, Einführung in die romanische Sprachwissenschaft. Tübingen 1990; ZDL 61 (1994), 91-93. 

16. Koch, Peter/Oesterreicher, Wulf, Gesprochene Sprache in der Romania: Französisch, Italienisch, Spanisch. Tübingen 1990; Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 61 (1994), 93-97. 

15. Geckeler, Horst/Kattenbusch, Dieter, Einführung in die italienische Sprachwissenschaft, Tübingen 1993 [11987]; Lebende Sprachen 39 (1994), 43-44. 

14. Thilo, Ulrich Ch. M., Rezeption und Wirkung des "Cours de linguistique générale". Überlegungen zu Geschichte und Historiographie der Sprachwissenschaft, Tübingen 1989; Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 230 (1993), 226-227. 

13. Berardi, Gabriele, Studien zur Saussure-Rezeption in Italien, Frankfurt/Main 1989; Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 230 (1993), 227-228. 

12. Coulmas, Florian (ed.), A Language Policy for the European Community. Prospects and Quanderies. Berlin/New York 1991; Lebende Sprachen 38 (1993), 138-140. 

11. Kremnitz, Georg, Gesellschaftliche Mehrsprachigkeit. Institutionelle, gesellschaftliche und individuelle Aspekte. Ein einführender Überblick, Wien 1990; Lebende Sprachen 38 (1993), 87-89. 

10. Die PONS Robert Wörterbücher, PONS punktuell; Französisch 2 (1992), 1-3.

9. Torelli, Maurice (éd.), L'Après-Québec: Quelle stratégie pour la francophonie?, Paris 1988; ZFSL 101 (1991), 216-217. 

8. Dingel, Irene, Beobachtungen zur Entwicklung des französischen Vokabulars: Petit Larousse 1968 - Petit Larousse 1981, Frankfurt/Main 1987; Lebende Sprachen 36 (1991), 183-184. 

7. Eco, Umberto, Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt. Doktor-, Diplom- und Magisterarbeit in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Ins Deutsche übersetzt von Walter Schick, Heidelberg 1989 [11988]; Lebende Sprachen 36 (1991), 186-187. 

6. Van Roey, Jacques/Granger, Sylviane/Swallow, Helen, Dictionnaire des faux amis français/ anglais, Paris-Gembloux 1988; Lebende Sprachen 36 (1991), 82-84. 

5. Russo, Nicola, Ciao Italia! Corso d'italiano per studenti tedeschi, Rheinfelden 1984;Italienisch 24 (1990), 120-123. 

4. Petroselli, Francesco, La vite. Il lessico del vignaiolo nelle parlate della Tuscia viterbese, Göteborg 1974 (Vol. I), 1983 (Vol. II); ZDL 57 (1990), 119-123. 

3. Palazzo-Nöding, Brigitte, Drei Substandardregister im Französischen: familier, populaire, vulgaire. Ergebnisse einer Wörterbuchuntersuchung in Draguignan, Frankfurt/Main 1987; Lebende Sprachen 35 (1990), 38-39. 

2. Walker, Douglas C., The Pronunciation of Canadian French, Ottawa 1984; ZFSL 99 (1989),107-110. 

1. Universitätsbibliothek Marburg, Ahornblätter. Marburger Vorträge über Kanada, Marburg 1987; Romanische Forschungen 100 (1988), 371-373. 

Sammelrezensionen

4. Sammelrezension zu: 

1) Frank, Birgit, Die Lautgestalt des Französischen. Typologische Untersuchungen, Tübingen 1995.
 2) Röder, Peter, Französische Phonetik und Phonologie. Ein Grundkurs, Erlangen/Jena 1996.
 3) Martin, Pierre, Éléments de phonétique avec application au français, Sainte-Foy/Québec 1996;
 Romanische Forschungen 110 (1998), 103-107. 

3. Sammelrezension zu: 

1) Elemental. Diccionario didáctico de español, Madrid 1994.
 2) Intermedio. Diccionario didáctico de español, Madrid 1994;
 Lebende Sprachen 42 (1997),136-139. 

2. Sammelrezension zu:  

1) Duden-Oxford-Bildwörterbuch Deutsch und Italienisch. Hrsg. von der Dudenredaktion in Zusammenarbeit mit Luisa Heinz-Mazzoni und Paola Scaltriti. Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 1993.
 2)  Duden-Oxford-Bildwörterbuch Deutsch und Spanisch. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Hrsg. von der Dudenredaktion in Zusammenarbeit mit Manuel Alvar Ezquerra. Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich1993;
 Lebende Sprachen 41 (1996), 92-94. 

1. Sammelrezension zu:

1) Slaby, Rudolf J./Grossmann, Rudolf/Illig, Carlos, Wörterbuch der spanischen und deutschen Sprache.Band1:Spanisch-Deutsch,Wiesbaden1994.
 2) Haensch, Günther/Domínguez, José Maria, Diccionario alemán. Teil 1: Alemán-Español. Teil 2: Español-Alemán, Barcelona1994; Lebende Sprachen 41 (1996), 38-40.

8. Übersetzungen

«Résumé», in: Jean–Claude Boulanger/Monique Cormier (éds.), Le nom propre dans l'espace dictionnairique, Tübingen (Niemeyer) 2001. «Zusammenfassung: Der Eigenname im allgemeinen einsprachigen Wörterbuch», 179-182. 

9. Sonstige Artikel und Beiträge

«Wie man einen Lamborghini zu Sprachschrott fahren kann», deutschblog.pons.eu Mai 2012.

«Espressi Verbis: Von den Schwierigkeiten des kleinen Kaffees», deutschblog.pons.eu Mai 2012.

«Wodurch sich kanadische, französische und deutsche Sprachwissenschaftler verbunden fühlen», UniPress. Zeitschrift der Universität Augsburg 3 (1991), 56-57. 

Hupka, Werner/Schafroth, Elmar, «Varietäten des Italienischen und "Taucias Gereida"», UniPress. Zeitschrift der Universität Augsburg 2 (1990), 40-41. 

Abschlußbericht über das Blockseminar des Lehrstuhls für Romanische Sprachwissenschaft der Universität Augsburg vom 26.6. bis 4.7.1987 in Sion/Wallis, Augsburg 1987. 

«"Sprachinsel" vor Ort kennengelernt. Romanistikstudenten in Quebec», UniPress. Zeitschrift der Universität Augsburg 1 (1984), 24-27.

Dr. Martina Nicklaus

1. Monographien

Gatta ci cova! Phraseologismen im Italienischen, Herne 1999

Informationsstruktur und literarische Übersetzungen: Probleme und Lösungen, in Vorbereitung

2. Sammelbände

Werner, Edeltraud/Liver, Ricarda/Stork, Yvonne/Nicklaus, Martina (ed.), et multum et multa. Festschrift für Peter Wunderli zum 60. Geburtstag, Tübingen 1998 

Elmar Schafroth/Martina Nicklaus/Domenico Conte/Christine Schwarzer (ed.), Italien, Deutschland, Europa: Kulturelle Identitäten und Interdependenzen. Italia, Germania, Europa: fisionomie e interdependenze. Akten des gleichnamigen Partnerschaftskolloquiums im September 2011, Düsseldorf, Oberhausen 2013

3. Aufsätze/Vorträge

«Zwei Typen von Festigkeit bei italienischen Phraseologismen» (Vortrag, gehalten auf einem interdisziplinären linguistischen Kolloquium der Anglistik, Germanistik und Romanistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 13.1.1993)

«Phraseologisch oder figurativ? - Annäherungen an einen Übergangsbereich am Beispiel des Italienischen» (Vortrag, gehalten auf der 25. Jahrestagung der Gesellschaft für angewandte Linguistik, Trier, 23.9.1994)

«Prototypensemantik» (Gastvortrag, gehalten an der Universität Bielefeld auf Einladung der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, 4.12.1995) 

«Frase fattalocuzioneespressione idiomatica: Esiste l'unità fraseologica tipica?» (Gastvortrag, gehalten an der Universität Bern auf Einladung des romanischen Seminars, 17.1.1996)

«Prototypische Strukturen bei italienischen Phraseologismen» (Gastvortrag, gehalten an der Universität Heidelberg auf Einladung des Romanischen Seminars, 3.7.1996) 

«Prendiamo il toro per le corna! Die Rolle der Figurativität in der italienischen Phraseographie», in: Gudrun Fehrmann/Beate Ochsner (ed.), Strukturen, Konstruktionen, Dekonstruktionen, Bonn 1996, p. 72-83

«Phraseologismustypen und Texttypen: Vorschlag für eine Zuordnung», in: Annette Sabban (ed.), Phraseme im Text: Beiträge aus romanistischer Sicht, Bochum 1997 

«Locuzione, frase fatta, espressione idiomatica: Che cos'è un'unità fraseologica?», in: Elisabeth Burr (ed.), Tradizione & Innovazione. Dall'italiano, lingua storica e funzionale, alle altre lingue. Atti del VI Convegno Internazionale della SILFI, 28 Giugno - 2 Luglio 2000, Gerhard-Mercator-Universität Duisburg, Firenze 2010:319-329 

 «Scoppiare in lacrime, aber nicht *scoppiare in mille pezzi. Überraschungen im Randbereich der Phraseologie», in: Peter Wunderli/Iwar Werlen/Matthias Grünert (ed.), Italica, Raetica, Gallica. Studia linguarum litterarum artiumque in honorem Ricarda Liver, Tübingen 2001 

«Italienisch chatten und smsen» (Vortrag, gehalten auf dem Tag der Forschung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 14.11.2004)

«Arme Sprache? Der Einfluss des Internets auf die Sprache – mit Beispielen aus dem Deutschen, Französischen, Italienischen und Spanischen», Gruppenvortrag (Elmar Schafroth, Mechtild Bierbach, Karin Ewert, Martina Nicklaus, gehalten auf dem Tag der Forschung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 13.11.2005) 

«L'italiano nella chat», in: Elmar Schafroth (ed.), Lingua e mass media in Italia, Bonn 2006:159-178 [Abstract]

«Emoticons & Co.: Emozioni nella comunicazione tra scritto e parlato», in: Sergio Albano Leoni (ed.), La comunicazione parlata, Neapel/Italien, 23. – 25. Februar 2006, Napoli 2008 [Abstract

«Ti piace il vino? - Magst du _ Wein?» (Vortrag, gehalten auf dem sprachwissenschaftlichen Kolloquium der Philosospischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 9.1.2008)

«Übersetzen? Aber das machen doch jetzt Computer?!» (Vortrag, gehalten auf dem Tag der Forschung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 2.11.2008) [Power-Point-Version]

«Che fine ha fatto il dialetto?» (Hörfunkbeitrag zu einem Seminarprojekt, gesendet  in der Sendung Al Dente, Funkhaus Europa - WDR, 15.2.2009) [Podcast: Teil 1Teil 2]

«La lingua italiana e le nuove tecnologie di comunicazione» (Vortrag, gehalten im Rahmen der Settimana della lingua italiana nel mondo an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 19.10.2009)

«C'ha la fidanzata? – 'Hat er schon eine Freundin?': Artikel im Italienischen und Deutschen», in: Maria Iliescu/Heidi Siller-Runggaldier/Paul Danler: Actes du XXVe Congrès international de philologie et linguistique romanes, Innsbruck 3.-8. septembre 2007, Berlin/New York 2010, vol. 1, p. 599-611 [Textbeginn]

«Kann man Rhythmus übersetzen? Zur Äquivalenz rhythmischer Gliederung bei der Übersetzung literarischer Prosa», in: Elmar Schafroth / Maria Selig (ed.), Testo e ritmi. Zum Rhythmus in der italienischen Sprache, Frankfurt/M. 2012

«La pazienza tedesca, l'impazienza  italiana: un confronto di preferenze die serializzazione in italiano e tedesco. Deutsche Geduld, italienische Ungeduld: Ein Vergleich Serialisierungspräferenzen im Italienischen und Deutschen», in: Schafroth, Elmar/Nicklaus, Martina/Schwarzer, Christine/Conte, Domenico (ed.), Italien, Deutschland, Europa: Kulturelle Identitäten und Interdependenzen/Italia, Germania, Europa: fisionomie e interdipendenze, Oberhausen 2013:252-273  

«La rivincita dei dialetti? Überlegungen zum Comeback der Dialekte in Italien», Festschriftbeitrag, in: Thomas Bremer / Annette Schiller (eds), Dialekt und Standarsprache in Italien und Europa. Edeltraud Werner zum 60. Geburtstag, Frankfurt/M. 2012:127-146 

«Fingierte Mündlichkeit in literarischer Übersetzung. Die Rolle der Informationsstruktur», in: Gagliardi, Nicoletta (ed.): Die deutsche Sprache im Gespräch und in simulierter Mündlichkeit, Hohengehren 2015:195-211 

«French and Italian translations of German nur/allein in literary texts», Vortrag, gehalten auf dem International Congress of Linguists, im Workshop: Additive and restrictive quantification in discourse. Comparative perspectives, Geneva July 2013

«Nicht-analoge französische und italienische Übersetzungen von restriktiven Partikeln im Roman Die Mittagsfrau von Julia Franck», Linguistik online, Special issue: Focus particles in the Romance and Germanic languages. Experimental and corpus-based approaches, 71,2 (2015):103-127 [überarbeitete Schrift-Version des Vortrags «French and Italian translations ...» (2013)]

"Sie lächelte nur" – 'Elle s'était contentée de sourire'. Restriction en français et en allemand, Vortrag, gehalten auf dem Workshop Linguistik und Literaturübersetzen, 13.2.2014

"Sprachwissenschaft und Übersetzung - Eine liaison dangereuse?"
(Vortrag, gehalten im Rahmen der Vortragsreihe: Wie funktioniert Geisteswissenschaft?, Sommersemester 2014, Haus der Universität, 17.4.2014

"Zur Übersetzung von Linearisierung und informationellem Rhythmus ins Französische, am Beispiel von Julia Francks Roman Die Mittagsfrau", Vortrag, gehalten auf der Sektion 2 des Frankoromanistentags Sept. 2014: Zwischen den Texten: die Übersetzung an der Schnittstelle von Sprach- und Kulturwissenschaft
Sektionsleitung: Prof. Dr. Christina Ossenkop (Münster), Prof. Dr. Georgia Veldre-Gerner (Münster)

"Übersetzen als Spagat zwischen Verantwortung und Kreativität", Vortrag, gehalten am 22.1.2015 im Rotary Club, Pulheim

"Hauptsache schnell? Die Folgen des Zeitmangels für die Qualität literarischer Übersetzungen, am Beispiel von Linearisierungen im Zieltext", in:  Wienen, Ursula et al. (ed.), Translation und Ökonomie, Berlin (Frank & Timme) 2017:33-55

"Un type de linéarisation marquée en allemand et sa traductionen français", erscheint in: Ossenkop, Christina / Veldre-Gerner, Georgia (eds), Zwischen den Texten. Die Übersetzung an der Schnittstelle von Sprach- und Kulturwissenschaft, Suttgart  (ibidem) 2016:26-46

"Venuti revisited", Vortrag, gehalten im Rahmen des Round Table "Blick von der Theorie auf die Praxis" des MLA International Symposiums Other Europes: Migrations, Translations, Transformations, Heinrich-Heine-Universität 23.-25. Juni 2016.

Estraniare o addomesticare? Il caso della struttura sintattica nella traduzione letteraria dal tedesco all’italiano e al francese, Vortrag, gehalten im Rahmen des Congresso Internazionale di Ling. e filologia romanza, Univ. La Sapienza, Roma, 18.-23. Juli 2016.

Didaktische Vorschläge zum Übersetzen von Ausdrücken im Randbereich der Phraseologie, Vortrag, gehalten im Rahmen der Vortragsreihe Kollokationen u. Phrasem-Konstruktionen im FU, Haus der Universität, 08.-10. Dez. 2016.

4. Rezensionen

Ludo Melis, La voie pronominale. La systématique des tours pronominaux en français moderne, Paris/Louvain-la-Neuve 1990; Vox Romanica 52 (1993), 365-68

Peter Anreiter (ed.), Vom Sprechen über das Sprechen in der Romania, Innsbruck 1992; Vox Romanica 53 (1994), 290-92

Wilhelm Pötters, Negierte Implikation im Italienischen. Theorie und Beschreibung des sprachlichen Ausdrucks der Konzessivität auf der Grundlage der Prosasprache des Decameron, Tübingen 1992; Vox Romanica 53 (1994), 310-14 

Bernt Elgenius, Studio sull'uso delle congiunzioni concessive nell'italiano del novecento, Lund 1991; Vox Romanica 53 (1994), 314-17 

Michaela Heinz, Les locutions figurées dans le "Petit Robert”. Description critique de leur traitement et propositions de normalisation, Tübingen 1993; Vox Romanica 54 (1995), 346-353 

Barbara Wehr, SE-Diathese im Italienischen, Tübingen 1995; Vox Romanica 56 (1997):275-283

Hermann W. Haller, Una lingua perduta e ritrovata. L'italiano degli italo-americani, Firenze 1993; Vox Romanica 56 (1997):285-286 

Ulrich Detges, Nominalprädikate. Eine valenztheoretische Untersuchung der französischen Funktionsverbgefüge des Paradigmas «être Präposition Nomen» und verwandter Konstruktionen, Tübingen 1996; Vox Romanica 58 (1999):318-322 

Yvonne Cazal, Verbum Dei - Les voix du peuple. Le bilinguisme latin - latin vulgaire au moyen âge, Paris 1998; Vox Romanica 59 (2000):226-231 

Joachim Lengert, Romanische Phraseologie und Parömiologie. Eine teilkommentierte Bibliographie von den Anfängen bis 1997, Tübingen 1999; Vox Romanica 60 (2001)

Ildikó Koch, Die Metataxe im deutsch-italienischen Sprachvergleich. Eine Studie der verbbedingten Abweichungen im Satzbau, Frankfurt a.M. 2000, 424 p.; in: Vox Romanica 61 (2002):307-312

Angela Schrott/Harald Völker (ed.), Historische Pragmatik und historische Varietätenlinguistik, München 2005; Vox Romanica 67 (2008):248-55 

Richard Waltereit, Abtönung, Tübingen 2006; Vox Romanica 67 (2008):265-68

Françoise Doro-Mégy, Étude croisée de think, believe, coire et penser, Paris 2008; Vox Romanica 69 (2010):322-25

Peter Blumenthal/Salah Mejri, Les séquences figées: entre langue et discours, Stuttgart 2008; Romanistisches Jahrbuch 61 (2010):255-58

Carlo Enrico Roggia, Le frasi scisse in Italiano. Struttura informativa e funzioni discorsive, Genf 2009; Vox Romanica 70 (2011):287-90

Richard Waltereit, Reflexive Marking in the History of French, Amsterdam 2012; Romanistisches Jahrbuch 64 (2013):189-92

Barbara Wehr/Frédéric Nicolosi (éds), Pragmatique historique et syntaxe. Historische Pragmatik und Syntax. Actes de la section du même nom du XXXIe Romanistentag alleman/Akten der gleichnamigen Sektion des XXXI. Deutschen Romanistentags (Bonn, 27.9.-1.10.2009), Romanistisches Jahrbuch 65 (2014):180-87

5. Übersetzungen

[Übersetzung der französischen, italienischen und englischen Quelltexte ins Deutsche für:]
Rose-Marie Nöcker: Heilerde, München 1985

Dr. Karin Ewert-Kling, M.A., Maîtrise de Lettres Modernes

1. Monographien

Ewert-Kling, Karin/Pustka, Elissa (in Vorbereitung), Einführung in die Phonetik und Phonologie des Italienischen, Berlin: Erich Schmidt Verlag.

Left Detachment und Right Detachment im gesprochenen Französischen und Spanischen. Eine formale und funktionale Analyse mit einem Ausblick auf Grammatikalisierungstendenzen, Frankfurt a.M.: Peter Lang Verlag, 2010.

2. Aufsätze

2015, «Silbentypen und Syllabierung im Italienischen (und Deutschen)» (in Vorbereitung)

2014, «Moi Président de la République - Die Verwendung des Left Detachment als Stilmittel François Hollandes. Eine syntaktische und pragmatische Korpusanalyse», in: Schlaak, C./Hennemann, A. (Hrg.), Politische und mediale Diskurse. Fallstudien aus der Romania, Berlin, 181-213.

2014, «The Pronominal Left Detachment Moi je in Spoken European French: A Constructionist Approach», in: Studies in Literature and Language Vol 9, No. 2, 1-7.

2012, «Grammatikalisierungs- und funktionale Routinisierungstendenzen von LD und RD im gesprochenen europäischen Französischen und Spanischen», in: Vox Romanica 71, 1-22.

2011, «Diskurspragmatische Funktionen von Left Detachment und Right Detachment im gesprochenen Französischen und Spanischen. Eine empirische Corpusanalyse», in: Moderne Sprachen 55/2, 134-175.

2011, «Le modèle des trois dimensions informatives», in: Dufter, A./Jacob, D. (éds.), Syntaxe, structure informationnelle et organisation du discours dans les langues romanes. Actes du XXX. Romanistentag à Vienne (24.-27.09.2007), Section „Focus and Background in Romance Languages”, Frankfurt am Main (Studia romanica et linguistica, 33), 79-93.

3. Vorträge

 «Les modèles locutionnels tautologiques comme constructions et la description dans le PhraseoFrame» (in Begutachtung für die Journée Construction in Caen, 21.-22. April 2015).

«Dislocations pronominales en français et espagnol parlé comme marqueurs du discours - une approche selon la grammaire de construction (Construction grammar)» (in Vorbereitung für das 4th International Symposium: Discourse Markers in Romance Languages: A Contrastive Approach in Heidelberg, 6.-9. Mai 2015).

«Funktionale Routinisierungstendenzen der LD-Konstruktion moi je im gesprochenen Französisch Frankreichs» (in Begutachtung für den Romanistentag in Mannheim. 26.-29. Juli 2015).

«LD-construction moi je in spoken French: a constructionist approach» (Vortrag gehalten auf der International Conference on Construction Grammar (ICCG8) in Osnabrück, 6.-9. September 2014).

«Formale und funktionale Analyse und Grammatikalisierungstendenzen von Left und Right Detachment im gesprochenen Französischen» (Vortrag gehalten auf dem romanistischen linguistischen Kolloquium der Universität Mainz, 05.01.2009).

«Zwischen Abhängigkeit und Emanzipation: Amerikanische Varietäten des Französischen und Spanischen» (Gruppenvortrag, gehalten auf dem Tag der Forschung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf am 2.11.2008, von Elmar Schafroth, Yvonne Stork und Karin Ewert-Kling).

«Topic-Thema-Focus: ein neuer Lösungsansatz?» (Vortrag, gehalten auf dem XXX. Romanistentag im September 2007 in Wien, Sektion 19: Fokus und Hintergrund in den romanischen Sprachen) 

«Arme Sprache? Der Einfluss des Internets auf die Sprache – mit Beispielen aus dem Deutschen, Französischen, Italienischen und Spanischen» (Gruppenvortrag von Elmar Schafroth, Mechtild Bierbach, Karin Ewert, Martina Nicklaus, gehalten auf dem Tag der Forschung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, 13.11.2005.

«Topic-markierende Konstruktionen: LD und RD im gesprochenen Spanischen» (Vortrag gehalten auf dem Linguistischen Kolloquium der Universität Mainz, 15.7.2003)

4. Rezensionen

Andreas Dufter, Typen sprachrhythmischer Konturbildung, Tübingen 2003; Vox Romanica 64 (2005), 224-230

José Luis Girón Alconchel/Daniel M. Sáez Rivera (eds.), Procesos de gramaticalización en la historia del español (Lingüística Iberoamericana, 55), Frankfurt am Main, Vervuert, 2014, 408 p.; in: Zeitschrift für romanische Philologie. (in Vorbereitung)

Prof. Dr. Mechtild Bierbach

1. Monographien

Die Verbindung von Verbal- und Nominalelement im Französischen, Tübingen (Narr) 1982 [Tübinger Beiträge zur Linguistik 162]

Grundzüge humanistischer Lexikographie in Frankreich. Ideengeschichtliche und rhetorische Rezeption der Antike als Didaktik, Tübingen / Basel (Francke) 1997 [Kultur und Erkenntnis 18]

2. Sammelbände

Mechtild Bierbach / Barbara von Gemmingen / Wolfgang Rettig / Gilles Roques (eds.), Mélanges de lexicographie et de linguistique françaises et romanes dédiés à la mémoire de Manfred Höfler, Strasbourg/Nancy (Klincksieck) 1997

Mechtild Bierbach/Barbara von Gemmingen (eds.), Kulturelle und sprachliche Entlehnung: die Assimilierung des Fremden, Akten der Sektion 8 des XXV. Deutschen Romanistentages im Rahmen von Romania I, Jena 28. September - 2. Oktober 1997, Bonn (Romanistischer Verlag) 1999 [Abhandlungen zur Sprache und Literatur 123]

Mechtild Bierbach / Barbara von Gemmingen / Yvonne Stork (eds.), Das gefesselte Wort. Beiträge zur Entwicklung von Wörterbüchern und Grammatiken des Spanischen / La palabra atada. Contribuciones sobre la evolución de diccionarios y gramáticas del español, Akten der gleichnamigen Sektion des 15. Deutschen Hispanistentages in Bremen vom 1.3.-4.3.2005, Bonn (Romanistischer Verlag) 2007 [Abhandlungen zur Sprache und Literatur 168]

3. Handbucheinträge

Mechtild Bierbach / Jean-Christophe Pellat, «Histoire de la réflexion sur les langues romanes: français», Artikel 20a in: Gerhard Ernst / Martin-Dietrich Gleßgen / Christian Schmitt / Wolfgang Schweickard (eds.), Romanische Sprachgeschichte, Histoire linguistique de la Romania, Bd. 1, Berlin / New York (de Gruyter) 2003, 226-242

4. Aufsätze

«Les composés du type portefeuille. Essai d'analyse historique», TraLiLi 21/1983, 137-155

«Humanistenwerbung in Maurice de La Portes Epithetes (1571)», ZrP 103/1987, 477-490

«La catégorie des épithètes dans les dictionnaires français du XIXe siècle», TraLiPhi 26/1988, 205-233

«Les Epithetes de Maurice de la Porte de 1571: ouvrage lexicographique, encyclopédique et rhétorique», in: Dieter Kremer (ed.), Actes du XVIIIe congrès international de linguistique et de philologie romanes, IV, Tübingen (Niemeyer) 1989, 44-60

«Von der Deutung zur Etymologie: Probleme der französischen historischen Phraseologie», Volker Roloff (ed.), Tradition und Modernität. Aspekte der Auseinandersetzung zwischen Anciens und Modernes, Essen (Hobbing) 1989, 187-210

«‘Mettre la charrue avant les bœufs’: Réflexions méthodologiques en phraséologie diachronique», in: RLIR 54/1990, 449-474

«Les premiers dictionnaires de rimes français et la lexicographie humaniste», in: Gerold Hilty (ed.), Actes du XXe Congrès International de Linguistique et Philologie Romanes IV, Tübingen/Basel (Francke) 1993, 49-65

«Frühe volkssprachlich-lateinische Zeugnisse humanistischer Lexikographie in der Romania», ZrP 110/1994, 64-116

«Trois précurseurs de Ménage en France au XVIe siècle: Bovelles, Le Bon et Bourgoing», in: Isabelle Leroy-Turcan/Terence Russon Wooldridge (eds.), Gilles Ménage (1613-1692) Grammairien et lexicographe, Actes du colloque international tenu à l'occasion du tricentenaire du "Dictionnaire étymologique ou Origines de la langue françoise (1694)", Lyon (Université Jean Moulin) 1995, 13-36

«La synonymie, principe de présentation de la lexicographie humaniste», in: Mirko Tavoni (ed.), Italia ed Europa nella linguistica del rinascimento: Confronti e relazioni, Atti del Convegno internazionale, Ferrara, 20-24 marzo 1991, 2 Bde., Ferrara (Panini) 1996, I, 393-402

«Die Wörterbücher des Jerónimo Cardoso (ca. 1500-1569) als Zeugnisse humanistischer Lexikographie», in: Annette Endruschat/Eberhard Gärtner (eds.), Untersuchungen zur portugiesischen Sprache, Beiträge zum Deutschen Lusitanistentag 1995, Frankfurt (TFM) 1996, 47-62

«Sprachnorm und Sprachpolitik: Das Portugiesische in Brasilien», ABP 2/1996, 42-57

«Die Anfänge des Französischunterrichts im 16. Jahrhundert im Rheinland: Gérard de Vivre», RomGG 3/1997, 27-47

«Les Synonymes (1569) de Gérard de Vivre et les débuts de l'enseignement public du français en Allemagne», in: M. Bierbach et al. (eds.), Mélanges de lexicographie et de linguistique françaises et romanes dédiés à la mémoire de Manfred Höfler , Strasbourg/Nancy (Klincksieck) 1997, 99-127

«Le dictionnaire d'Antoine Furetière face au dictionnaire de l'Académie 1694 - Lexicographie et histoire des idées», in: Bernard Quemada/Jean Pruvost (eds.), Le dictionnaire de l'Académie Française et la lexicographie institutionnelle européenne, Paris (Champion) 1998, 139-151

«Padrão e subpadrão em gramáticas e obras didácticas da língua portuguesa no Brasil», in: Sybille Große/Klaus Zimmermann (eds.), Substandard e mudança no português do Brasil, Frankfurt/M. (TFM) 1998, 489-526

«Critères et fonctions du discours lexicologique dans les dictionnaires de Robert Estienne», erscheint in Cahiers de lexicologie 1999

«Spanisch eine plurizentrische Sprache? Zum Problem von norma culta und Sprachvarietät in der spanischsprachigen Welt», Vox Romanica 59/2000, S. 143-170

«Critères et fonctions du discours lexicologique dans les dictionnaires de Robert Estienne»,  Cahiers de lexicologie 76/2000, 151-166

«Die Coniugaisons flamen-françoyses des Pieter De Zuttere (Hyperphragme) und die Behandlung von Tempus und Modus am Beispiel von passé simple und conditionnel», in: Wolfgang Dahmen et al. (eds.), „Gebrauchsgrammatik“ und „Gelehrte Grammatik“. Französische Sprachlehre und Grammatikographie zwischen Maas und Rhein vom 16. bis zum 18. Jahrhundert, Akten des XV. Romanistischen
Kolloquiums Göttingen 7.-9. Oktober 1998, Tübingen (Narr) [TBL]

«Wörterbücher und der Unterricht des Französischen als Fremdsprache im 16. Jahrhundert», in: Werner Hüllen / Friederike Klippel (eds.), Heilige und profane Sprachen. Die Anfänge des Fremdsprachenunterrichts im westlichen Europa,
Wolfenbüttel: Herzog August Bibliothek, 2002, 141-173

«Sprachwelten – Zur Semiose von Onomatopoetika in französischsprachigen Comics», in: Frank Leinen/Guido Rings (eds.), Bilderwelten – Textwelten – Comicwelten. Romanistische Begegnungen mit der Neunten Kunst, München: Martin Meidenbauer, 2007, 351-379

«El tratamiento de la categoría de tiempo en la Gramática académica de 1771 y sus consecuencias didácticas», in: M. José Folgado, Carsten Sinner, Alfonso Zamorano Aguilar (eds.): Tiempo, espacio y relaciones espacio-temporales en la historia de la gramática española, Hamburg: Buske,  2011, 21-45

5. Rezensionen

Lene Schøsler, La déclinaison bicasuelle de l'ancien français. Son rôle dans la syntaxe de la phrase, les causes de sa disparition, (Odense 1984); ASNS 139/1987, 199-202

Bruno Staib, Generische Komposita, Funktionelle Untersuchungen zum Französischen und Spanischen, (Tübingen 1988), RLiR 54/1990, 549-556

Laurent Bray, César-Pierre Richelet (1626-1698), Biographie et oeuvre lexicographique, (Tübingen 1986)", ZrP 108/1992, 359-363

Wolfgang Dahmen et al. (eds.), Das Französische in den deutschsprachigen Ländern, Romanistisches Kolloquium VII (Tübingen 1993), Vox Romanica 55/1996, 327-332

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz, Saeculum tamquam aureum. Internationales Symposion zur italienischen Renaissance des 14.-16. Jahrhunderts am 17./18. September 1996 in Mainz, Vorträge herausgegeben von Ute Eckert und Clemens Zintzen, (Hildesheim 1997), ZrP 116/2000, 135-144

Ulrike Mühlschlegel, Enciclopedia, vocabulario, dictionario: spanische und portugiesische Lexikographie im 17. und 18. Jahrhundert, Frankfurt am Main (Vervuert)/Madrid (Iberoamericana) 2000; Lusorama 47-48/2001, 383-393

Albrecht Greule / Franz Lebsanft (eds.), Europäische Sprachkultur und Sprachpflege, Akten des Regensburger Kolloquiums Oktober 1996, Tübingen (Narr) 1998, ZrP 119/2003, 62-6

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Frank Leinen