Abteilung IV: Romanische Sprachwissenschaft (Italienisch, Französisch)

Der Lehrstuhl Romanistik IV steht für Romanische Sprachwissenschaft in ihrer gesamten thematischen Breite und behandelt in Lehre und Forschung Themen zur synchronen wie diachronen Sprachwissenschaft, wobei die aktuelle (synchrone) Perspektive im Bachelorstudium überwiegt, im Masterstudium jedoch grundsätzlich auch Themen zur historischen Sprachbetrachtung angeboten werden. Die behandelten romanischen Sprachen sind in erster Linie Französisch und Italienisch, bei manchen Themen jedoch auch Spanisch sowie eine gesamtromanische Perspektive (z.B. in der Einführungsvorlesung oder in Seminaren wie Die romanischen Sprachen im Vergleich).

Aktuelles

Einwerbung von Drittmitteln

Prof. Schafroth hat für die Organisation eines DAAD-Joint-Mobility-Programms mit der Unversität Mailand (Università degli Studi di Milano) zur Vorbereitung eines europäischen Projektantrags zum Thema Mehrsprachige digitale Phraseologie Drittmittel in Höhe von 13.230 € eingeworben.

Prof. Schafroth hat für die Organisation der vom 8. bis 10. Dezember 2016 stattfindenden internationalen Tagung Kollokationen und Phrasem-Konstruktionen im Fremdsprachenunterricht im Rahmen des DAAD-Programms Hochschuldialog Südeuropa Drittmittel in Höhe von 14.613 € eingeworben.

Sprechstundenzeiten:

donnerstags, 12.30 - 14.00 Uhr

Bitte tragen Sie sich in die Liste an der Bürotür von Prof. Schafroth ein. Doppelbelegungen sind nur nach Absprache mit Prof. Schafroth möglich.

Abteilungsleiter

Univ.-Prof. Dr. Elmar Schafroth

Heinrich-Heine-Universität Institut für Romanistik Abteilung IV Universitätsstr. 1
Gebäude: 24.51
Etage/Raum: 00.27
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-12970
Fax: +49 211 81-15048

Kontakt

Cornelia Delbos

Heinrich-Heine-Universität Institut für Romanistik Abteilung IV Universitätsstr. 1
Gebäude: 24.51
Etage/Raum: 00.25
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-12988
Fax: +49 211 81-15048
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenUniv.-Prof. Dr. Ursula Hennigfeld