Publikationen

Auf dieser Seite finden Sie alle Publikationen von Frau Jun.-Prof. Dr. Sieglinde Borvitz.

Monographie/Monograph
  • Controcorrente. Die kruden Visionen von Ciprì und Maresco. Düsseldorf University Press, Düsseldorf 2014.

    Rezensiert von:
    • Dario Gentili (2015): „Sieglinde Borvitz: Controcorrente. Die kruden
      Visionen von Ciprì und Maresco“. In: Romanische Forschungen 4, S. 542-544.
    • Dario Gentili (2015): „Sieglinde Borvitz: Controcorrente. Die kruden Visionen von Ciprì und Maresco“. In: Links. Rivista di letteratura e cultura tedesca. Zeitschrift für deutsche Literatur - und Kulturwissenschaft XV, S. 103-105.
    • Cecilia Valenti (2016): „S. Borvitz, Controcorrente. Die kruden Visionen von Ciprì und Maresco”. In: LoSguardo – Rivista di filosofia 20 (I), S. 335-337. undefinedLink
Herausgeberschaft von Sammelbänden/Edited volumes
  • Phänomene der Verknappung in den romanischen Literaturen und
    Kulturen
    (hg. mit Yasmin Temelli). Berlin 2018.
  • Luigi Lilio. Il dominio del tempo (Giuseppe Capoano/Francesco Vizza), BeccoGiallo 2017.
  • Vita da cani/ Hundeleben. Zeitgenössische Erzählungen aus Italien.
    Italienisch – Deutsch (hg., unter Mitarbeit von Barbara Engelmann),
    Düsseldorf 2016 (Reihe „Düsseldorf übersetzt, Bd. 7).
  • Animaliter – Zeitgenössische Erzählungen aus Italien. Italienisch – Deutsch (hg. mit Wiebke Langer), Düsseldorf 2014 (Reihe „Düsseldorf übersetzt“ Bd. 3.).
  • Schwellen. Für eine neue Theorie des Raums (hg. mit Mauro Ponzi). Düsseldorf 2014.
    Rezensiert von:
    • Martin Bartelmus (2015): „Schwellen. Ansätze für eine neue Theorie des Raums“. In: KulturPoetik (15/2), S. 295-298.
  • Figurationen des Anderen (hg. mit Nicole Welgen). Düsseldorf 2011.

 

 

Mitarbeit an Sammelbänden/Collaboration on edited volumes
  • Vittoria Borsò/Michele Cometa (Hg): Die Kunst, das Leben zu "bewirtschaften": Biós zwischen Politik, Ökonomie und Ästhetik. Bielefeld 2013.
  • Vittoria Borsò (Hg.): Wissen und Leben – Wissen für das Leben. Herausforderungen einer affirmativen Biopolitik. Bielefeld 2014.
Aufsätze und Artikel/Book chapters and articles
  • „Nachwort“. In: Sieglinde Borvitz (Hg.): Vita da cani ‒ Hundeleben. Zeitgenössische Erzählungen aus Italien. Italienisch-Deutsch. Düsseldorf: DUP (Reihe „Düsseldorf übersetzt“, Bd. 7) (2016), S. 271-282.
  • "Nachwort" (mit Wiebke Langer). In: Sieglinde Borvitz/Wiebke Langer (Hg.): Animaliter – Zeitgenössische Erzählungen aus Italien. Italienisch – Deutsch. Düsseldorf 2014, S. 233-242.
  • "Vorwort" (mit Mauro Ponzi). In: Sieglinde Borvitz/Mauro Ponzi (Hg.): Schwellen. Für eine neue Theorie des Raums. Düsseldorf 2014, S. 7-10.
  • "Mit Herz und Verstand. Die italienische Kinder- und Jugendliteratur des 19. Jh. als Wissensdispositiv". In: Roland Ißler/Ludger Scherer (Hg.): Kinder- und Jugendliteratur der Romania. Impulse für ein neues romanisches Forschungsfeld. Frankfurt am Main 2014, S. 159-185.
  • "Im Angesicht des Nicht-Sagbaren und des Nicht-Sichtbaren: Salò oder das Ende des Cinema di Poesia" (mit Vittoria Borsò). In: Barbara Tasser/Andreas Oberprantacher/Dietmar Regensburger/Marco Russo (Hg.): Pasolinis Visionen. Bilder der Zerstörung, des Aufbruchs und der Hoffnung. Marburg (im Erscheinen).
  • "Images that matter. Gesellschafts- und Medienkritik bei Pasolini, Ciprì und Maresco", in: Uta Felten/Kristin Mlynek-Theil/Franziska Andraschik (Hg.): Pasolini intermedial. Frankfurt am Main 2014, S. 187-203.
  • "Custodi della catastrofe. Il cantus obscurior in Ciprì e Maresco, Seidl e Schlingensief". In: Fatamorgana. Quadrimenstrale di cinema e visioni 18 (2013), S. 73-86.
  • "Oltre la biopolitica? Riflessioni sulla governamentalità mediale". In: Salvo Vaccaro (Hg.): La vita oltre la biopolitica/La vie au-delà de la biopolitique. Milano 2013, S. 231-241.
  • "Gezähmte Zeit" (mit Francesco Vizza). In: Der Tagesspiegel 26.03.2013, S. 21.
  • "Monströse Monstranz. Zur Politik des Ästhetischen bei Ciprì und Maresco." In: Vittoria Borsò/Michele Cometa (Hg): Die Kunst, das Leben zu "bewirtschaften": Biós zwischen Politik, Ökonomie und Ästhetik. Bielefeld 2013, S. 205-224.
  • "Korrosion und Rostalgie. Zur Ästhetik des Verfalls in Ivan Dychovychnijs 'Kopejka'." In: Uta Felten/Kerstin Küchler (Hg.): Kino und Automobil. Tübingen 2013, S. 211-230.
  • "Identità in transito. La rappresentazione del profondo sud nelle arti visive." In: Klaus Semsch (Hg.): Nation und Region. Zur Aktualität intrakultureller Prozesse in der globalen Romania. Münster 2011, S. 157-186.
  • "'Il n'arrive plus rien aux humains, c'est à l'image que tout arrive'. Manierismus und Entmystifizierung in Roberta Torres 'Tano da morire'." In: Sieglinde Borvitz/Nicole Welgen (Hg.): Figurationen des Anderen. Düsseldorf 2011, S. 37-50.
  • "Einleitung" (mit Nicole Welgen). In: Sieglinde Borvitz/Nicole Welgen (Hg.): Figurationen des Anderen. Düsseldorf 2011, S. 9-16.
  • "'Volti mangiati da qualcosa che viene da dentro.' Bernardo Bertoluccis 'Letzter Tango von Paris'". In: Uta Felten/Stefan Leopold (Hg.): Le dieu caché? Lectura christiana des italienischen und französischen Nachkriegskinos. Tübingen 2010, S. 193-202.
Übersetzungen/Translations
  • Christian Marazzi: "Bioökonomie und Biokapitalismus". In: Vittoria Borsò/Michele Cometa (Hg): Die Kunst, das Leben zu "bewirtschaften": Biós zwischen Politik, Ökonomie und Ästhetik. Bielefeld 2013, S. 39-52.
  • Valentina Mignano: „Biopolitik am Computerbildschirm“. In: Vittoria Borsò/Michele Cometa (Hg.): Die Kunst, das Leben zu "bewirtschaften": Biós zwischen Politik, Ökonomie und Ästhetik. Bielefeld 2013, S. 251-272 (Übers. mit Yasmin Kezmez).
  • Giorgio Sciabica: „Biomacht und Mobilität. Migrationen, Nomadismus und Territorium“. In: Vittoria Borsò/Michele Cometa (Hg.): Die Kunst, das Leben zu "bewirtschaften": Biós zwischen Politik, Ökonomie und Ästhetik. Bielefeld 2013, S. 293-310 (Übers. mit Thomas Hostert)
  • Laura Bazzicalupo: "Die Gespenster der Bioökonomie und das Phantasma der Krise". Vittoria Borsò/Michele Cometa (Hg): Die Kunst, das Leben zu "bewirtschaften": Biós zwischen Politik, Ökonomie und Ästhetik. Bielefeld 2013, S. 53-68 (Übers. mit Vittoria Bors
  • Enrica Lisciani-Petrini: "Vom Impolitischen zum 'Impersonalen'?". In: Vittoria Borsò (Hg.): Wissen und Leben - Wissen für das Leben. Herausforderungen einer affirmativen Biopolitik. Bielefeld 2014, S. 97-114.
  • Dario Gentili: "Der Ursprung des Konflikts. Vom Impolitischen zur Biopolitik im Werk von Roberto Esposito". In: Vittoria Borsò (Hg.): Wissen und Leben - Wissen für das Leben. Herausforderungen einer affirmativen Biopolitik. Bielefeld 2014, S. 73-95.
  • Paolo Giaccaria/Claudio Minca: "Schwellengeographien – Geographien der Schwelle". In: Sieglinde Borvitz/Mauro Ponzi (Hg.): Schwellen. Ansätze für eine neue Theorie des Raums. Düsseldorf 2014, S. 47-67.
  • Massimo Donà: "Der Gesang der Sirenen". In: Sieglinde Borvitz/Mauro Ponzi (Hg.): Schwellen. Ansätze für eine neue Theorie des Raums. Düsseldorf 2014, S. 65-83 (Übers. Mit Wiebke Langer).
  • Fabio Vighi: "'Zwischen zwei Toden': Die Schwelle als Ort des Realen". In: Sieglinde Borvitz/Mauro Ponzi (Hg.): Schwellen. Ansätze für eine neue Theorie des Raums. Düsseldorf 2014, S. 161-175 (Übers. mit Mara Nogai).
  • Roberto Ciccarelli: „Benjamin, der Flaneur. Für eine Genealogie des
    Fünften Stands.“ In: Mauro Ponzi/Sarah Scheibenberger/Dario
    Gentili/Elettra Stimilli (Hg.) (2017): Der Kult des Kapitals.
    Kapitalismus und Religion bei Walter Benjamin. Heidelberg: Winter, S.
    287-307.
  • Dario Gentili: „Auswege aus dem Kapitalismus.“ In: Mauro Ponzi/Sarah
    Scheibenberger/Dario Gentili/Elettra Stimilli (Hg.) (2017): Der Kult
    des Kapitals. Kapitalismus und Religion bei Walter Benjamin.
    Heidelberg: Winter, S. 131-146.
Rezension und Interviews/Book review and interviews
  • S. Borvitz (2017): „Squarci improvvisi di luce in un presente profondamente violento. Davide Enia a colloquio, Colonia 19. & 20.05.2016”. In: Italienisch. Zeitschrift für italienische Sprache und Kultur 78 (im Erscheinen)
  • S. Borvitz/F. Emola (2016), in: D. Ciprì/F. Maresco: Cinico Tv. Volume terzo 1998-2007, Booklet, Bologna: Cineteca di Bologna, S. 56-58.
  • Theresa Vögle: Mediale Inszenierungen des Mezzogiorno: Die „Südfrage“ als Prüfstein der Einheit Italiens und Europas. Erscheint in: Italienisch. Zeitschrift für italienische Sprache und Kultur 73 (2015), S. 184-186.
  • Alessandra Riva: "Traumboote nach Italien. Eine literatur- und kulturwissenschaftliche Untersuchung deutscher Italienschlager". In: Italienisch. Zeitschrift für italienische Sprache und Kultur 70 (2013), S. 136-138.
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenJun.-Prof. Sieglinde Borvitz